Das BBE auf der Internationalen Grünen Woche

Auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) 2016 in Berlin war auch das BBE mit einem Stand im Rahmen der Gemeinschaftsschau »Lust aufs Land – gemeinsam für die ländlichen Räume« vertreten. Vom 15. – 24. Januar  konnten sich interessierte BesucherInnen über die Arbeit des BBE und insbesondere über zivilgesellschaftliche Strukturen im ländlichen Raum informieren.

Wechselnde StandpartnerInnen aus dem Netzwerk und dem Bundesprogramm »Demokratie leben!« boten breiten Einblick in das Wirken ehrenamtlich Engagierter im ländlichen Raum – von der Arbeit mit Geflüchteten über kulturelle und kulinarische Projekte bis hin zum Engagement von Jugendlichen.

Das BBE auf der Internationalen Grünen Woche 2016
Das BBE auf der Internationalen Grünen Woche 2016 (1)

Auch Erwin Sellering, Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern (im Bild links), und Staatssekretär Gunther Adler (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit) besuchten den Stand des BBE. (Fotos: Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern)

Mitglieder und PartnerInnen am Stand des BBE

  • Aktion Zivilcourage mehr...
  • Amadeu Antonio Stiftung mehr...
  • Archiv der Jugendkulturen mehr...
  • bagfa - Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen e.V. mehr...
  • Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Sachsen-Anhalt mehr...
  • Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e.V. mehr...
  • Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt (lkj) mehr...
  • Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern mehr...

Ausführliche Übersicht zu PartnerInnen und Standprogramm Download

Wir bedanken uns herzlich bei allen KooperationspartnerInnen für die gute Zusammenarbeit und vor allem für die Bereicherung des BBE-Stands während der Grünen Woche.

Weiterführende Materialien von StandpartnerInnen

Download

Das BBE auf der Internationalen Grünen Woche 2016 (5)
Das BBE auf der Internationalen Grünen Woche 2016
Das BBE auf der Internationalen Grünen Woche 2016
Das BBE auf der Internationalen Grünen Woche 2016
Das BBE auf der Internationalen Grünen Woche 2016
Das BBE auf der Internationalen Grünen Woche 2016

Meldung der bagfa Weitere Informationen
Meldung der Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern Weitere Informationen
Meldung des Opernale e.V. Weitere Informationen
Meldung der lagfa Sachsen-Anhalt Weitere Informationen

Das BBE auf der Internationalen Grünen Woche 2016
Das BBE auf der Internationalen Grünen Woche 2016

Fotos: Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern

Podiumsdiskussion: »Demokratiestärkung im ländlichen Raum«
Zum Thema »Demokratiestärkung im ländlichen Raum« gestaltete das BBE am 20. Januar einen Beitrag im Rahmen des »Zukunftsforums Ländliche Entwicklung«.

Ländliche Räume, insbesondere peripher gelegene, sind zunehmend gekennzeichnet durch den Abbau wichtiger Infrastruktur. Gerade dort, wo staatliche und unternehmerische Strukturen rar sind, ist das gesellschaftliche Engagement der BürgerInnen von hoher Bedeutung.

Um dieses zu stärken und eine lebendige demokratische Kultur vor Ort zu gestalten, ist es notwendig, vorhandene Ressourcen und Kompetenzen zu bündeln: die konstruktive Zusammenarbeit von zivilgesellschaftlichen AkteurInnen, Verwaltung und Politik (und Wirtschaft) birgt entscheidende Chancen, um demokratischen Gemeinsinn zu stiften und zu fördern. Patentrezepte gibt es dabei nicht, vielmehr gilt es, jeweils vor Ort passende Lösungen zu entwickeln.

Dass ohne Zivilgesellschaft auf dem Land nichts geht, war nicht nur Fazit dieser Veranstaltung, sondern Resümee des gesamten Zukunftsforums.

Programm der Veranstaltung Weitere Informationen
Zusammenfassung der Veranstaltung Download
Zukunftsforum Ländliche Entwicklung Weitere Informationen

Mit der Aktion Zivilcourage Pirna e.V. und der LAGFA Sachsen-Anhalt e.V. stellten zunächst zwei Projektträger aus dem ländlichen Raum ihre Arbeit vor.

Im anschließenden Podiumsgespräch diskutierten neben Juliane Staretzek (Aktion Zivilcourage Pirna e.V.) und Andreas Hesse (LAGFA Sachsen-Anhalt e.V.) auch Dr. Burkhard Schmied, Leiter des Referats Planung und Strategie im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und Thomas Heppener, Leiter des Referats Demokratie und Vielfalt im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), mit dem interessierten Publikum. Moderiert wurde das Gespräch von Andreas Pautzke (BBE).

Programm »Demokratie leben!« Weitere Informationen

Ermöglicht wurde der Messeauftritt durch eine Förderung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).
Weitere Informationen

Über die Internationale Grüne Woche

Die Internationale Grüne Woche ist die weltweit größte Messe für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau. 2016 präsentierten sich auf der IGW mehr als 1.600 AusstellerInnen. Die Messe zieht ein großes Publikum aus Deutschland und den angrenzenden Ländern an.
Weitere Informationen


Aktuelle Meldungen

25.07.2017

Engagementpreis Mecklenburg-Vorpommern 2017 verliehen

Am 18. Juli 2017 hat die Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in…

mehr…

25.07.2017

ProgrammmanagerIn: CHILDREN Entdecker

Die Kinderhilfsorganisation Children for a better World e.V. sucht für die Geschäftsstelle in…

mehr…

20.07.2017

VolontärIn Pressearbeit: Verkehrsclub Deutschland

Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) arbeitet als unabhängige Organisation der Zivilgesellschaft für…

mehr…