07.06.18

Ernennung der Engagement-BotschafterInnen 2018

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Dr. Franziska Giffey und Brigitta Wortmann vom SprecherInnenrat des BBE haben am 4. Juni die Engagement-BotschafterInnen 2018 ernannt. Deutschlands größte Freiwilligenbewegung – die Kampagne »Engagement macht stark!« – wählt jedes Jahr drei Persönlichkeiten aus, die auf ungewöhnliche Weise zeigen, was durch Engagement alles möglich ist. Sie stehen stellvertretend für die Millionen von Engagierten, die mit ihrem Tun das Leben in unserer Gesellschaft lebenswerter machen. Die Engagement-BotschafterInnen 2018 sind: Klaus Hirrich, FAL e.V. (Verein zur Förderung ökologisch-ökonomisch angemessener Lebensverhältnisse westlich des Plauer Sees e.V.) aus Wangelin, Johannes Müller, CorrelAid e.V. aus Konstanz und Katja Sinko, The European Moment, aus Berlin-Brandenburg.

Weitere Informationen zur Ernennung der Engagement-BotschafterInnen

(Stichwörter: Engagementpolitik & -förderung, Bildung & Qualifizierung, Demokratie & Partizipation, Unternehmensengagement, Wandel des Sozialstaates, Demographischer Wandel, Migration & Teilhabe, Freiwilligendienste, Europa, Wissenschaft & Forschung)


Meldungen zum Thema

18.10.2018

»Freiwilliges Engagement trägt Stiftungsarbeit«: Stiftungsfokus

Immer mehr Stiftungen fällt es schwerer als noch vor wenigen Jahren, freiwillig Engagierte für ihre…

mehr…

18.10.2018

Appell des Deutschen Kulturrats zum Forschungsdialog

Der Deutsche Kulturrat kritisiert das Bundesministerium für Bildung und Forschung für eine…

mehr…

02.10.2018

Online-Archiv informiert über Frauenbewegung in Deutschland

Seit dem 13. September 2018 ist das Digitale Deutsche Frauenarchiv (DDF) online. Das Archiv macht…

mehr…