05.04.18

39. DGS-Kongress: Call for Papers

Vom 24. bis 28. September 2018 findet der 39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) an der Georg-August-Universität Göttingen statt. Unter dem Motto »Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen« möchte der Kongress aktuelle gesellschaftlichen Veränderungen nicht allein vor Ort, sondern im komplexen Spannungsfeld globaler, regionaler, nationaler und lokaler Dynamiken ausleuchten. Im Rahmen einer Standortbestimmung des Faches soll diskutiert werden, mit welchen theoretischen Zugängen, analytischen Instrumentarien und empirischen Methoden sich die komplexen Verflechtungen lokaler, nationaler, regionaler und globaler Dynamiken erfassen lassen. Außerdem sollen der Wandel und die Verflochtenheit unterschiedlicher räumlicher und zeitlicher Ebenen exemplarisch anhand konkreter Themenfelder ausgeleuchtet werden. Für die Ad-hoc-Gruppen, Plenar- und Sektionsveranstaltungen wurden verschiedene Call for Papers veröffentlicht, die auf der Kongress-Seite regelmäßig ergänzt werden.

Weitere Informationen zu den Call for Papers

(Stichwörter: Länder & Kommunen, Wissenschaft & Forschung, Europa, Newsletter, Veranstaltung)


Meldungen zum Thema

20.09.2018

»Vereinssterben in ländlichen Regionen«: Sonderauswertung

Vereine sind ein wichtiger Pfeiler der Zivilgesellschaft. Doch auf dem Land droht dem organisierten…

mehr…

07.09.2018

Küster: Ehrenamt und Erfassung und Schutz unserer Umwelt

Alte und neue Aufgaben bei der Erfassung und dem Schutz unserer Umwelt für Ehrenamtliche und die…

mehr…

30.08.2018

EWSA: Zukunft der Zivilgesellschaft

Der Europäische Wirtschafts- und Sozialausschuss hat eine Studie zur Entwicklung der…

mehr…