11.01.18

»Die Legitimität direkter Demokratie«: Publikation

Wie demokratisch sind Volksabstimmungen? Mit dieser Frage befasst sich die Publikation »Die Legitimität direkter Demokratie« von Wolfgang Merkel und Claudia Ritzi (Hrsg.). Der Band fasst zentrale Argumente des Diskurses zusammen und untersucht anhand theoretischer Reflexionen und empirischer Fallstudien die Legitimität direkter Demokratie. Dabei hinterfragen die AutorInnen kritisch, ob Volksabstimmungen in der Lage sind, zentrale Herausforderungen zeitgenössischer Demokratie erfolgreich zu bewältigen.

Weitere Informationen zur Publikation

(Stichwörter: Demokratie & Partizipation, Wissenschaft & Forschung, Newsletter, Publikation)


Meldungen zum Thema

14.06.2018

Analysetool für gemeinnützige Organisationen

Die Akademie für Ehrenamtlichkeit stellt auf ihrer Webseite ein Analysetool für gemeinnützige…

mehr…

14.06.2018

Peters/ Vandamme: Nachbarschaftshilfe und Sprachverwirrung

Nachbarschaftshilfe als Forschungs- und Politikproblem ist das Thema des Beitrages von Lisa…

mehr…

07.06.2018

Vereine, Stiftungen und Co als BildungspartnerInnen: Studie

Bildung hört niemals auf, sondern ist ein lebenslanger Prozess. In der Studie »Vereine, Stiftungen…

mehr…