18.05.17

Engagement des Profifußballs: Studie

Zur Saison 2012/13 veröffentlichte die Bundesliga-Stiftung mit der Studie »Verantwortung leben.« erstmals einen Gesamtüberblick über das freiwillige gesellschaftliche Engagement des Profifußballs in Deutschland. Diese Studie schuf die Grundlage für eine regelmäßige Evaluation und wurde zur Saison 2015/16 mit ähnlicher Vorgehensweise wiederholt. Die »Zweite Studie zum gesellschaftlichen Engagement des Profifußballs« zeigt Entwicklungen auf, beschreibt den Status quo und gibt einen Ausblick auf die kommenden Jahre. Demnach hat das Engagement des Profifußballs zugenommen: z. B. wurden 1,1 Millionen Menschen in der Saison 2015/2016 in 450 Projekten unterstützt, in der Spielzeit 2012/2013 waren es 318.

Weiter Informationen und Download der Studien

(Stichwörter: Akteure der Zivilgesellschaft, Wissenschaft & Forschung, Newsletter, Publikation)


Meldungen zum Thema

15.06.2017

Sprengel: Tagungsbericht Wirkungsorientierung

Am 5./6. Mai 2017 fand das 12. Forum Bürgergesellschaft der Stiftung Bürger für Bürger in Schloss…

mehr…

15.06.2017

MdB Hein: Engagementpolitische Bilanz der Legislaturperiode

Ein auch persönlicher Rückblick auf die Arbeit im Unterausschuss Bürgerschaftliches Engagement ist…

mehr…

07.06.2017

ISTR-Konferenz 2018: Call for Contributions

Vom 10. bis 13. Juli 2018 findet in Amsterdam die nächste Konferenz der International Society for…

mehr…