18.05.17

Engagement zwischen Resonanz und Widerspruch: Symposium

An der Universität Siegen wurde in den vergangenen drei Jahren dazu geforscht, wie bürgerschaftliche Engagements im Wohlfahrtsbereich beendet werden. Auf dem Symposium »Engagement zwischen Resonanz und Widerspruch« am 21. Juli 2017 in Siegen sollen die Ergebnisse des Forschungsprojektes vorgestellt und hinsichtlich Engagementforschung und -förderung mit den Teilnehmenden diskutiert werden. Für die Tagung wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Um eine Anmeldung wird gebeten; Anmeldeschluss ist der 7. Juli 2017.

Weitere Informationen zum Projekt und zum Symposium

(Stichwörter: Engagementpolitik & -förderung, Wissenschaft & Forschung, Newsletter, Veranstaltung)


Meldungen zum Thema

12.12.2017

Soziale und traditionelle Unternehmen: Umfrage zu Kooperationen

Die Technopolis Group führt für die Europäische Kommission eine internationale Studie zum Thema…

mehr…

30.11.2017

»Zwischen Eigensinn und Indienstnahme«: Studie

Die Studie »Zwischen Eigensinn und Indienstnahme« aus dem Projekt »Synergien vor Ort« der…

mehr…

30.11.2017

»Karriere im Nonprofit-Sektor?«: Studie

Das Forschungsprojekt FiA möchte die Spezifik des NPO-Sektors in Deutschland als Arbeitgeber für…

mehr…