22.03.17

Politikziel Demokratie wichtiger als Geld und Ehrenamt

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung veröffentlichte am 1. März 2017 eine Befragung zu »Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität«, die Ende Januar 2017 durchgeführt worden war. Danach sind der Erhalt der Demokratie, die Verbesserung der Pflege und die Bekämpfung der Kriminalität den Wahlberechtigten in Deutschland wichtiger als wirtschaftliche Ziele. Auf einer Skala von null bis zehn bewerteten die Befragten, wie wichtig ihnen ist, dass sich die deutsche Politik um die jeweilige Frage kümmert. Das Pro-Kopf-Einkommen lag mit 7,4 Punkten deutlich hinter dem Erhalt von Demokratie und Freiheit (9,5 Punkte) und der Verbesserung der Qualität der Pflege älterer Menschen (9,0 Punkte). Die Förderung des Ehrenamtes liegt mit 6,7 Punkten auf Platz 21 der Politikziele, einen Platz hinter der Steigerung der Entwicklungshilfe und vor der Erhöhung der Lebenserwartung und der Reduktion des Pendelns. Auffällig ist dabei ein deutlich höherer Wert im Westen als im Osten und bei Frauen als Männern. Bei den abgefragten Politikzielen handelt es sich um eine Befragung, die 2013 ebenso durchgeführt wurde. Die Auswahl der abgefragten Punkte orientierte sich dabei an den von der Enquete-Kommission »Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität« ausgewählten zehn Wohlstandsindikatoren sowie an 20 der 46 von der Bundesregierung ausgewählten Indikatoren, welche die Lebensqualität (»Gut leben in Deutschland«) beschreiben sollen.

Zentrale Ergebnisse der Befragung (PDF, 211 kB)

(Stichwörter: Engagementpolitik & -förderung, Unternehmensengagement, Wissenschaft & Forschung, Demokratie & Partizipation, Wandel des Sozialstaates, Newsletter)


Meldungen zum Thema

15.06.2017

MdB Hein: Engagementpolitische Bilanz der Legislaturperiode

Ein auch persönlicher Rückblick auf die Arbeit im Unterausschuss Bürgerschaftliches Engagement ist…

mehr…

01.06.2017

Engagement für Menschen im Heim: Themenheft

Im vergangenen Jahr hat die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) mit dem…

mehr…

01.06.2017

Poloni: Bildung im Feld Hunde, Tiere und Beruf in Brandenburg

Innovative Dienstleistungsbranchen aus dem Ehrenamt in den Beruf zu überführen ist das Thema des…

mehr…