08.03.17

Bibisidis: FSJ digital und Engagement-Praxis

Die Potenziale des Freiwilligen Sozialen Jahres Digital (FSJdigital) für die Engagement-Praxis sind das Thema des Beitrages von Thomas Bibisidis, seit 2012 Referent für Freiwilligendienste und Bundestutor und seit 2017 Referent für Wirkungsorientierung im Deutschen Roten Kreuz e.V. - Generalsekretariat. Dabei geht er von praktischen Erfahrungen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) mit dem FSJdigital aus. Diese wurden im Rahmen eines zweijährigen Pilotprojekts des DRK Generalsekretariats in Berlin gemeinsam mit dem DRK Landesverband Sachsen-Anhalt gemacht. Darin geht es um eine systematische Auslotung der Möglichkeiten und Chancen digitaler Technik in der Praxis der Sozialen Arbeit - und nicht nur jenseits davon in Seminaren. Sein positives Fazit des Projekts: »Im Kontext der digitalen Agenda der Bundesregierung lautet daher die Devise: Wer Neues wagen will, sollte Bewährtes nutzen! Das FSJdigital des DRK kann hierbei als Folie für die Umsetzung entsprechender Vorhaben dienen.«

Beitrag von Thomas Bibisidis (PDF, 167 kB)

(Stichwörter: Freiwilligendienste, Digitalisierung, Akteure der Zivilgesellschaft, Wandel des Sozialstaates, Demographischer Wandel, Newsletter, Gastbeitrag)


Meldungen zum Thema

21.09.2017

Runder Tisch Aktives Altern: Umsetzungskonferenzen

Nachdem der 2015 von der damaligen Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig einberufene Runde…

mehr…

07.09.2017

Johanniter-Unfall-Hilfe: Positionspapier zur BTW 2017

Die Themen des Positionspapiers der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) zur Bundestagswahl 2017 reichen…

mehr…

07.09.2017

Diakonie Deutschland: Positionen zur BTW 2017

Am 10. August 2017 hat die Diakonie Deutschland Positionen zur Bundestagswahl 2017 veröffentlicht,…

mehr…