08.03.18

Zeckra: Nachhaltige Integration Geflüchteter in unsere Arbeitswelt

Die nachhaltige Integration geflüchteter Menschen in unsere Arbeitswelt auch im ländlichen Raum erörtert Christoph Zeckra, Public Affairs & Community Engagement (Generali Deutschland) und Themenpate im Themenfeld »Engagement von und für geflüchtete Menschen« des BBE. Möglich ist die Bewältigung dieser Aufgabe für ihn nur durch echte und verbindende Kooperation verschiedener AkteurInnen aus unterschiedlichen Sektoren. Am Beispiel von »The Human Safety Net« zeigt er die Potenziale und Chancen solch einer Ko-Produktion auf. Darin kooperieren Fachkräfte aus Unternehmen, lokalen Initiativen, Kammern, Jobcenter, Stadt und Kommune, Migrantenorganisationen und vielen anderen Kooperationspartnern, um geflüchtete Menschen beim Verfolgen einer eigenen kreativen unternehmerischen Perspektive zu unterstützen.

Beitrag von Christoph Zeckra (HTML)

Beitrag von Christoph Zeckra als PDF herunterladen (955 kB)

(Stichwörter: Unternehmensengagement, Länder & Kommunen, Migration & Teilhabe, Newsletter, Gastbeitrag)


Meldungen zum Thema

14.06.2018

Wirksames Sozialunternehmertum: Social Impact Camp

Die Social Reporting Initiative e.V. lädt zusammen mit dem Social Impact Lab Frankfurt vom 26. bis…

mehr…

14.06.2018

Wötzel: Beruf, Familie und Engagement vereinbaren

Wie können Beruf, Familie und Engagement vereinbart werden, damit unsere Demokratie lebendig…

mehr…

14.06.2018

IG Metall Vorstand: Gute Arbeit der Zukunft

Gute Arbeit der Zukunft und der Beitrag, den die Gewerkschaft und ihre Ehrenamtlichen dazu…

mehr…