28.06.18

Positionspapier der DGSA zur Asylpolitik

Die Deutsche Gesellschaft für Soziale Arbeit (DGSA) hat ein Positionspapier zur Asylpolitik erarbeitet, mit dem sie sich für eine solidarische Gesellschaft und den Erhalt des Rechts auf Asyl einsetzt. In ihrem Appell ruft sie die Bundesregierung und alle politisch verantwortlichen AkteurInnen auf, die Eskalation einer Asylpolitik der Abschottung und Abschreckung zu beenden. Stattdessen solle das Recht auf Asyl gesichert, die Teilhabe geflüchteter Menschen von Beginn an gefördert und der Rhetorik der Kriminalisierung von Flucht und Migration widerstanden werden. Rassismus und Rechtspopulismus gelte es deutlich entgegenzutreten. Das Positionspapier wurde der Bundesregierung übermittelt.

Positionspapier (PDF, 135 kB)

(Stichwörter: Engagementpolitik & -förderung, Migration & Teilhabe, Newsletter)


Meldungen zum Thema

12.07.2018

»So schaffen wir das«: Band 2

Während im ersten Band »So schaffen wir das. Eine Zivilgesellschaft im Aufbruch« von Werner…

mehr…

12.07.2018

Engagement für Geflüchtete: Aktueller Forschungsstand

Die Beteiligung großer Teile der deutschen Bevölkerung an ehrenamtlichen Aktivitäten für…

mehr…

12.07.2018

Werkstatt Vielfalt: 12. Ausschreibungsrunde

Noch bis zum 15. September 2018 können sich Interessierte mit ihren Projektideen für das Programm…

mehr…