04.05.17

»Solidarität im Wandel?«: Forschungsbericht

Wie können Anerkennung, Chancengerechtigkeit und Teilhabe für Geflüchtete in vielfältigen Lebensbereichen der Gesellschaft errungen werden? Welche Solidarisierungs‐ und Entsolidarisierungsbewegungen konnten seit dem Sommer der Migration 2015 in Deutschland und Europa beobachtet werden? Diese und weitere Fragen erforschten WissenschaftlerInnen des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) der Humboldt-Universität im Rahmen des interdisziplinären Forschungs‐Interventions‐Clusters »Solidarität im Wandel?«. Das Cluster bündelt 14 verschiedene Forschungs- und Interventionsprojekte zur Integration von Geflüchteten sowie zu Solidarisierungs- und Entsolidarisierungsbewegungen und besteht aus den drei Säulen Willkommenskultur und Solidarität in der Migrationsgesellschaft, Ehrenamtliches Engagement in der Zivilgesellschaft und Institutionen in der Organisationsgesellschaft. Der Forschungsbericht versammelt neben den zentralen Ergebnissen aus den Teilprojekten auch daraus resultierende Handlungsempfehlungen an Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft.

Forschungsbericht (PDF, 4,6 MB)

Weitere Informationen zum Forschungs‐Interventions‐Clusters

(Stichwörter: Newsletter, Publikation, Wissenschaft & Forschung, Migration & Teilhabe)


Meldungen zum Thema

13.12.2017

»So wirkt Engagement«: Broschüre

Das Projekt »Koordinierung, Qualifizierung und Förderung des ehrenamtlichen Engagements für…

mehr…

13.12.2017

81. Deutscher Fürsorgetag

Unter dem Motto »Zusammenhalt stärken - Vielfalt gestalten« findet vom 15. bis 17. Mai 2018 der 81.…

mehr…

13.12.2017

Modellprojekt der bagfa: »Teilhabe durch Engagement«

Bürgerschaftliches Engagement nicht nur für geflüchtete Menschen, sondern von und mit geflüchteten…

mehr…