18.05.17

Kara: Backlash oder Aufbruch? Veranstaltungsbericht

Am 28. April 2017 fand in Berlin eine Kooperationsveranstaltung der Internationalen Gesellschaft für Diversity Management e. V. (idm) und dem IG Metall Vorstand statt. Über zentrale Inhalte der Veranstaltung berichtet Sibel Kara, Mitglied des Vorstands der idm. Thematisch ging es um Diversity Management in Zeiten wachsender sozialer Ungleichheit und eines zunehmenden Rechtspopulismus: »In der Plenumsdiskussion wurde deutlich, dass es eine noch tiefergehendere Auseinandersetzung und weitergehende Definition des Begriffs Diversity brauche. Diversity-Politik sei vor allem eine Politik, die in viele Bereiche reiche und somit grundlegend das gesellschaftliche Zusammenleben in allen Lebensbereichen betreffe.« Der ausführliche Bericht zur Veranstaltung erscheint im nächsten idm-Diversity-Magazin.

Beitrag von Sibel Kara (PDF, 178 kB)

(Stichwörter: Unternehmensengagement, Inklusion, Newsletter, Gastbeitrag)


Meldungen zum Thema

21.09.2017

Recht auf inklusive Bildung: Kritik am deutschen Sonder(schul)weg

Das Institut für Menschenrechte weist am 5. September 2017 auf die Allgemeine Bemerkung Nr. 4 des…

mehr…

07.09.2017

Freiwilliges Engagement und soziale Inklusion: Call for Paper

Ausgehend von der Fachhochschule Erfurt und der CVJM Hochschule wird ein Sammelband zum Thema…

mehr…

10.08.2017

Engagement in der Kultur: Sonderauswertung des FWS 2014

Die Sonderauswertung des Freiwilligensurveys 2014 zum freiwilligen Engagement in Kultur und Musik,…

mehr…