30.11.17

#freiefahrtfuerfreiwillige

Eine bundesweite Hashtag-Aktion setzt sich am 5. Dezember 2017 für einen gerechteren Freiwilligendienst ein. Für diese Aktion am Tag des Ehrenamts kooperieren dabei die Verbandlichen Zentralstellen im BFD und FSJ/ FÖJ. Die Idee ist, eine große gemeinsame Stimme für einen gerechteren Freiwilligendienst zu schaffen, um so den Wunsch nach flächendeckenden Vergünstigungen im ÖPNV im öffentlichen Diskurs zu forcieren und eine bessere Anerkennungskultur der Freiwilligendienste zu fordern. Die sozialen Netzwerke sollen morgens ab 8 Uhr mit Selfies, Fotos und kreativen Beiträgen rund um das Thema #freiefahrtfuerfreiwillige gefüllt werden. Bilder und Beiträge sollen unter dem Aktions-Hashtag geteilt und verschiedene Akteure wie Verkehrsunternehmen oder das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in den Beiträgen markiert werden. Für die Aktion wurde unter »freiefahrtfuerfreiwillige« ein offizieller Instagram-Account eingerichtet, auf dem Bilder vom Tag der Aktion sowie Forderungen und Meinungen ge- und repostet werden.

Weitere Informationen zur Aktion

(Stichwörter: Freiwilligendienste, Newsletter)


Meldungen zum Thema

30.11.2017

Verbandliche Zentralstellen der Freiwilligendienste im BFD und im FSJ/FÖJ

Die verbandlichen FSJ-, FÖJ- und BFD-Zentralstellen, in denen über 80.000…

mehr…

30.11.2017

Cornelssen/ Baden: Freiwilligendatenbank der Aktion Mensch

Die Freiwilligendatenbank der Aktion Mensch ist Thema des Beitrages von Iris Cornelssen, Bereich…

mehr…

23.11.2017

Europäischer Rat und Europäisches Solidaritätskorps

Am 20. November 2017 verabschiedete der Rat seinen Standpunkt (»allgemeine Ausrichtung«) zu einem…

mehr…