10.08.17

Jahresbericht SKala-Initiative / Phineo

Die SKala-Initiative der Unternehmerin Susanne Klatten in Partnerschaft mit dem gemeinnützigen Analyse- und Beratungshaus PHINEO fördert bis zum Jahr 2020 bundesweit etwa 100 gemeinnützige Organisationen. Das Fördervolumen beträgt bis zu 100 Millionen Euro. Unterstützt werden sollen Organisationen, die nachweislich eine große soziale Wirkung erzielen. Im Fokus stehen dabei die Bereiche Inklusion & Teilhabe, Kompetenz- & Engagementförderung sowie Vergessene Krisen und Brücke zwischen den Generationen (die auf Herausforderungen des demografischen Wandels und der alternden Gesellschaft abzielt). Im Juli 2017 wurde der Tätigkeitsbericht über das erste Jahr veröffentlicht.

Tätigkeitsbericht 2017 der Skala-Initiative (PDF, 4,8 MB)

(Stichwörter: Akteure der Zivilgesellschaft, Engagementpolitik & -förderung, Inklusion, Migration & Teilhabe, Demographischer Wandel, Newsletter, Publikation)


Meldungen zum Thema

15.08.2017

Spotlight-Report zu PPP

Der Bericht »Spotlight on Sustainable Development 2017« wurde am 13. Juli 2017 am Eröffnungstag des…

mehr…

15.08.2017

G20 und »shrinking spaces for civil society«

Nach G20 ist vor G20 - nächstes Jahr in Argentinien. Hierfür hat Helmut K. Anheier ein Papier…

mehr…

15.08.2017

EuGH: Zwiespältiges Gerichtsurteil zur Transparenz

Beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) eingereichte Unterlagen und Argumente unterliegen der…

mehr…