18.05.17

Engagement zwischen Resonanz und Widerspruch: Symposium

An der Universität Siegen wurde in den vergangenen drei Jahren dazu geforscht, wie bürgerschaftliche Engagements im Wohlfahrtsbereich beendet werden. Auf dem Symposium »Engagement zwischen Resonanz und Widerspruch« am 21. Juli 2017 in Siegen sollen die Ergebnisse des Forschungsprojektes vorgestellt und hinsichtlich Engagementforschung und -förderung mit den Teilnehmenden diskutiert werden. Für die Tagung wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Um eine Anmeldung wird gebeten; Anmeldeschluss ist der 7. Juli 2017.

Weitere Informationen zum Projekt und zum Symposium

(Stichwörter: Engagementpolitik & -förderung, Wissenschaft & Forschung, Newsletter, Veranstaltung)


Meldungen zum Thema

22.05.2018

Interview: Ansgar Klein zum Bundesfreiwilligendienst

Laut einem Medienbericht bricht jeder Dritte seinen Bundesfreiwilligendienst vorzeitig ab.…

mehr…

17.05.2018

Rechtsunsicherheit und PETA: Antrag der FDP

Die FDP-Bundestagsfraktion hat am 4. Mai 2018 den Antrag »Straftaten und Gemeinnützigkeit schließen…

mehr…

17.05.2018

Förderung des ländlichen Raums: Anfrage der LINKEN beantwortet

Am 24. April 2018 hat die Bundesregierung eine Anfrage der Fraktion DIE LINKE zur »Förderung der…

mehr…