08.02.18

»Demokratische Bildungslandschaften«: Publikation

Die kommunale Vernetzung von BildungsakteurInnen ist ein wichtiges Instrument, das zur Nachhaltigkeit von Bildungsprozessen maßgeblich beitragen kann - besonders für das Lernen und Erleben von Demokratie. Doch welche Aspekte sind dabei wichtig? Wer sollte einbezogen werden? Und wie können Prozesse verstetigt werden? U.a. mit diesen Fragen beschäftigt sich die Publikation »Demokratische Bildungslandschaften« von Monika Buhl et al. (Hrsg.), erschienen in der Reihe Jahrbuch Demokratiepädagogik. Themen sind dabei z. B. die sozialräumliche Perspektive, die kulturelle Bildung oder die Ganztagsbildung.

Weitere Informationen zur Publikation

(Stichwörter: Bildung & Qualifizierung, Demokratie & Partizipation, Länder & Kommunen, Newsletter, Publikation)


Meldungen zum Thema

16.10.2018

Projektreferent*in: Breuninger Stiftung

Die Breuninger Stiftung in Stuttgart sucht eine*n Projektreferent*in für den Bereich Partizipation…

mehr…

11.10.2018

Bürgerdialog in Jena und in Aschaffenburg: »Und jetzt, Europa? Wir müssen reden!«

Nach dem Treffen in Falkensee am 11. Oktober macht die bundesweite Bürgerdialogreihe der…

mehr…

11.10.2018

Bessere Rechtsetzung der Kommission: Öffentliche Konsultation

Mit dem Konzept der »besseren Rechtsetzung« reagiert die Europäische Kommission auf den Vorwurf der…

mehr…