21.09.17

Hafemann: Biodiversität durch Engagement der BürgerInnen sichern

Eine Machbarkeitsstudie zur Steigerung von Biodiversität durch bürgerschaftliches Engagement ist Thema des Beitrages von Michael Hafemann, Projektleiter »Neues Dorf«. Sie stellt die Grundlage für ein entsprechendes Projekt dar, das im Rahmen der Niedersächsischen Landesgartenschau 2018 in Bad Iburg stattfinden soll. Die Machbarkeitsstudie dient auch zu einer frühen und aktiven Einbeziehung der Gemeinde und ihrer EinwohnerInnen sowie von Behörden und Bildungseinrichtungen, um ein lokales Netzwerk zu den Themen Kulturlandschaftserhalt und Biodiversität zu schaffen. Dieses lokale Netzwerk könnte dann auch die organisatorische Grundlage für ehrenamtliches Engagement werden.

Beitrag von Michael Hafemann (PDF, 159 kB)

(Stichwörter: Demokratie & Partizipation, Wissenschaft & Forschung, Länder & Kommunen, Akteure der Zivilgesellschaft, Newsletter, Gastbeitrag)


Meldungen zum Thema

21.06.2018

Soziale Säule der EU: Studie aus dem EWSA

Die Arbeitnehmergruppe innerhalb des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses (EWSA) hat…

mehr…

21.06.2018

Civil Society Days 2018: Ergebnisse

Am 24. und 25. Mai 2018 fanden zum 9. Mal die Civil Society Days beim Europäischen Wirtschafts- und…

mehr…

21.06.2018

Vorschlag Erasmus+ der Europäischen Kommission

Am 30. Mai 2018 hat die Europäische Kommission den Vorschlag für das neue und erweiterte…

mehr…