21.09.17

Hafemann: Biodiversität durch Engagement der BürgerInnen sichern

Eine Machbarkeitsstudie zur Steigerung von Biodiversität durch bürgerschaftliches Engagement ist Thema des Beitrages von Michael Hafemann, Projektleiter »Neues Dorf«. Sie stellt die Grundlage für ein entsprechendes Projekt dar, das im Rahmen der Niedersächsischen Landesgartenschau 2018 in Bad Iburg stattfinden soll. Die Machbarkeitsstudie dient auch zu einer frühen und aktiven Einbeziehung der Gemeinde und ihrer EinwohnerInnen sowie von Behörden und Bildungseinrichtungen, um ein lokales Netzwerk zu den Themen Kulturlandschaftserhalt und Biodiversität zu schaffen. Dieses lokale Netzwerk könnte dann auch die organisatorische Grundlage für ehrenamtliches Engagement werden.

Beitrag von Michael Hafemann (PDF, 159 kB)

(Stichwörter: Demokratie & Partizipation, Wissenschaft & Forschung, Länder & Kommunen, Akteure der Zivilgesellschaft, Newsletter, Gastbeitrag)


Meldungen zum Thema

08.02.2018

»Demokratische Bildungslandschaften«: Publikation

Die kommunale Vernetzung von BildungsakteurInnen ist ein wichtiges Instrument, das zur…

mehr…

08.02.2018

Mitglied des Monats: Mehr Demokratie e.V.

Mehr Demokratie e.V. ist die größte Nichtregierungsorganisation für direkte Demokratie weltweit.…

mehr…

08.02.2018

openTransfer CAMP Zukunftsgestalter

Die Bürgergesellschaft lebt von der aktiven Partizipation ihrer Mitglieder. Selten kommen bislang…

mehr…