19.04.18

Schmidt-Wiborg: Selbsthilfe im digitalen Zeitalter

Die kommunale, landes- und bundesweite Selbsthilfe in Gesundheit und Pflege für eine inklusive Gesellschaft im digitalen Zeitalter ist das Thema des Beitrages von Dr. Petra Schmidt-Wiborg, Referentin bei der LAG SELBSTHILFE Bayern. Das Selbsthilfe-Engagement in den Bereichen Gesundheit und Pflege ist ein wichtiger Baustein für eine bürgerschaftlich selbst organisierte Auseinandersetzung mit Digitalisierung. Dabei betrachtet Schmidt-Wiborg auch die Entwicklung hin zu einer inklusiven Gesellschaft im digitalen Zeitalter. In der Selbsthilfe als sozialer Bewegung sieht sie eine »geeignete Partnerin für die gesellschaftliche Arbeit am neuen Verständnis von Gesundheit und Pflege«.

Beitrag von Dr. Petra Schmidt-Wiborg (HTML)

Beitrag von Dr. Petra Schmidt-Wiborg als PDF herunterladen (PDF, 174 kB)

(Stichwörter: Wandel des Sozialstaates, Inklusion, Digitalisierung, Demographischer Wandel, Akteure der Zivilgesellschaft, Newsletter, Gastbeitrag)


Meldungen zum Thema

06.12.2018

#MEGA: Europaweiter Aktionstag am 10. Dezember 2018

Die Kampagne »Make Europe Great for All – MEGA« bietet einen europaweiten Rahmen für…

mehr…

06.12.2018

Europäisches Parlament und Horizon Europe: 1. Lesung

Das Europäische Parlament hat am 27. November 2018 in 1. Lesung den Bericht aus dem federführenden…

mehr…

29.11.2018

»Gesellschaftlicher Zusammenhalt«: Publikation

Die Schriftenreihe »Wissen schafft Demokratie« widmet sich im Heft 3/2018 dem Schwerpunkt…

mehr…