02.11.17

Sozialpolitische Handlungserfordernisse für die 19. Legislaturperiode

Gerade in Zeiten, in denen sich einzelne Gruppen in der Gesellschaft abgehängt und nicht ausreichend berücksichtigt fühlen, steht die Sozialpolitik in besonderem Maße in der Verantwortung. Ihre Aufgabe ist es, den Zusammenhalt in einer Gesellschaft der Vielfalt zu stärken, ein gerechtes Miteinander im Sozialraum zu gestalten und die notwendige Orientierung und Sicherheit in Zeiten des gesellschaftlichen Umbruchs zu bieten. Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge hat zu diesem Themenbereich Anregungen für die Koalitionsverhandlungen publiziert.

Weitere Informationen zu den Anregungen des Deutschen Vereins 

(Stichwörter: Engagementpolitik & -förderung, Wandel des Sozialstaates, Demographischer Wandel, Migration & Teilhabe, Inklusion, Newsletter)


Meldungen zum Thema

13.12.2017

81. Deutscher Fürsorgetag

Unter dem Motto »Zusammenhalt stärken - Vielfalt gestalten« findet vom 15. bis 17. Mai 2018 der 81.…

mehr…

30.11.2017

»selbsthilfegruppenjahrbuch 2017«: Publikation

Seit 1999 gibt die Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V. das…

mehr…

30.11.2017

»Zwischen Eigensinn und Indienstnahme«: Studie

Die Studie »Zwischen Eigensinn und Indienstnahme« aus dem Projekt »Synergien vor Ort« der…

mehr…