10.08.17

Jahresbericht SKala-Initiative / Phineo

Die SKala-Initiative der Unternehmerin Susanne Klatten in Partnerschaft mit dem gemeinnützigen Analyse- und Beratungshaus PHINEO fördert bis zum Jahr 2020 bundesweit etwa 100 gemeinnützige Organisationen. Das Fördervolumen beträgt bis zu 100 Millionen Euro. Unterstützt werden sollen Organisationen, die nachweislich eine große soziale Wirkung erzielen. Im Fokus stehen dabei die Bereiche Inklusion & Teilhabe, Kompetenz- & Engagementförderung sowie Vergessene Krisen und Brücke zwischen den Generationen (die auf Herausforderungen des demografischen Wandels und der alternden Gesellschaft abzielt). Im Juli 2017 wurde der Tätigkeitsbericht über das erste Jahr veröffentlicht.

Tätigkeitsbericht 2017 der Skala-Initiative (PDF, 4,8 MB)

(Stichwörter: Akteure der Zivilgesellschaft, Engagementpolitik & -förderung, Inklusion, Migration & Teilhabe, Demographischer Wandel, Newsletter, Publikation)


Meldungen zum Thema

10.08.2017

BAGSO: Antworten auf Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2017

Am 4. April 2017, zum Tag der älteren Generation, hatte die Bundesarbeitsgemeinschaft der…

mehr…

10.08.2017

Sommer, Sonne, Einsamkeit und Klingelzeichen

Die Freiwilligenagentur Halle-Saalkreis erinnert daran, dass Sommer und Sonne auch Schattenseiten…

mehr…

27.07.2017

Offene Kinder-, Jugend- und Seniorenarbeit: Feldvermessung

Was sind die Beiträge der Sektoren Staat, Markt und Zivilgesellschaft in den Handlungsfeldern der…

mehr…