04.05.17

Neustart mit 60: Publikation

Kann man den Ruhestand planen? In der Publikation »Neustart mit 60. Anstiftung zum Ruhestand« beschäftigt sich Henning von Vieregge mit der Ruhestandsgestaltung. »Es geht um ein verändertes Verständnis vom Altern«, vermerkt der Heidelberger Gerontologe Andreas Kruse im Vorwort. Loring Sittler, Ex-Leiter vom Generali Zukunftsfonds, spricht von »einem Ratgeber, der keiner sein will.« Für von Vieregge könnten bei ausscheidenden Führungspersonen aus Wirtschaft und Staat »die Anteile unbezahlter Arbeit erhöht werden«. »Die materielle Absicherung erleichtert die Transformation der Lebens- und Arbeitsausrichtung auf den Engagement-Bereich.« Die Betroffenen müssten auf die neuen Aufgaben systematisch vorbereitet werden, In-Placement-Agenturen die Vermittlung übernehmen und potenzielle ArbeitgeberInnen anspruchsvolle Projekte ausschreiben. Nur so lasse sich die prinzipiell gestiegene Bereitschaft in der dritten Lebensphase, für die Zivilgesellschaft tätig zu sein, zu vollem allseitigen Gewinn ummünzen.

Henning von Vieregge, Neustart mit 60, Anstiftung zum dynamischen Ruhestand, Wiesbaden 2016, ISBN 978-3-00-055819-1, 110 Seiten.

Weitere Informationen und Bestellung

Webseite des Autors

(Stichwörter: Newsletter, Publikation, Demographischer Wandel)


Meldungen zum Thema

13.12.2017

81. Deutscher Fürsorgetag

Unter dem Motto »Zusammenhalt stärken - Vielfalt gestalten« findet vom 15. bis 17. Mai 2018 der 81.…

mehr…

30.11.2017

»selbsthilfegruppenjahrbuch 2017«: Publikation

Seit 1999 gibt die Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V. das…

mehr…

30.11.2017

»Zwischen Eigensinn und Indienstnahme«: Studie

Die Studie »Zwischen Eigensinn und Indienstnahme« aus dem Projekt »Synergien vor Ort« der…

mehr…