20.04.17

BBE-Mitglied des Monats: Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA)

Seit 55 Jahren setzt sich das Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) dafür ein, dass ältere Menschen trotz physischer oder psychischer Beeinträchtigungen möglichst selbstbestimmt am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Mit Projekten u.a. zur kommunalen Quartiersentwicklung, zu niedrigschwelligen Betreuungsangeboten oder zur Weiterentwicklung neuer Wohnformen leistet es einen wichtigen Beitrag, um die Lebensqualität älterer Menschen zu verbessern. Das KDA versteht sich als Wegbereiter für eine moderne Altenhilfe und -arbeit und entwickelt gemeinsam mit seinen Partnern neue Lösungskonzepte und Modelle zur Weiterentwicklung von Pflege und Betreuung. Es berät Kommunen, Ministerien, Sozialverbände, Unternehmen und Heimträger, bietet Fortbildungsmaßnahmen u.a. zur Gewinnung Ehrenamtlicher und zum Freiwilligenmanagement an und vergibt Fördermittel für innovative Projekte der Altenhilfe, etwa für Engagementprojekte im Quartier oder die Etablierung ambulant betreuter Wohngruppen. Ziele, die das KDA mit seiner Arbeit verfolgt, sind u.a. die Förderung eines wertschätzenden gesellschaftlichen Umfelds, die Sicherstellung einer generationengerechten Infrastruktur und die Ermöglichung einer wohnortnahen Beratung.

Weitere Informationen zum KDA

(Stichwörter: Newsletter, Demographischer Wandel, BBE aktuell)


Meldungen zum Thema

17.05.2018

Zwischen Erwerbsarbeit und Ruhestand: Fachtag

Welche Schwerpunkte setzen Menschen für ihr Leben nach dem Eintritt in den Ruhestand? Welche…

mehr…

17.05.2018

Daniel: Inklusion, Diversität und Vielfalt im Engagement fördern

Die Förderung von Inklusion, Diversität und Vielfalt im Engagement diskutiert Rebecca Daniel,…

mehr…

17.05.2018

Schütze: Durch dicke Bretter bohren

In Freiwilligendiensten können sich Menschen orientieren, vernetzen, bilden und an Gesellschaft…

mehr…