Demografischer Wandel

Der demografische Wandel ist ein wichtiges Thema, das häufig für Schlagzeilen sorgt und die politische Diskussion zunehmend bestimmt. Die Altersstruktur hat sich durch die sinkende Geburtenrate und die gestiegene Lebenserwartung grundlegend verändert und es ist immer wieder von der Kopf-stehenden Alterpyramide zu lesen, die sich in den nächsten Jahrzehnten abzeichnen wird. Die Auswirkungen dieser Veränderungen bringen deutliche Herausforderungen für Politik und Gesellschaft mit sich und die Frage, wie wir das Zusammenleben zukünftig gestalten können, stellt sich in vielen Bereichen. 

Die nachberufliche und nachfamiliäre Zeitspanne hat sich durch die gestiegene Lebenserwartung wesentlich verlängert. Die meisten Menschen, die sich in dieser Phase befinden, sind noch gesund und materiell gut gesichert. Viele von ihnen haben den Wunsch, nicht nur in ihren Familien, sondern auch in der Gesellschaft mitzuwirken.


Meldungen zum Thema

11.10.2018

WHO: Globale Strategie und Aktionsplan für Altern

Am 26. Mai 2016 vereinbarte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Umsetzung der Globalen…

mehr…

11.10.2018

Workshop: Selbstbestimmung und Autonomie im Alter

Ein selbstbestimmtes Leben zu führen und eigenständig Entscheidungen treffen zu dürfen, ist für…

mehr…

11.10.2018

VN-Arbeitsgruppe: Stärkung der Menschenrechte Älterer

Im Jahr 2010 hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen mit der Resolution A/Res/65/182 eine…

mehr…