Materialien und Hinweise

Publikationen des BBE

Publikationen zum Thema, die in Herausgeberschaft des BBE oder in Kooperation mit dem BBE entstanden sind, finden Sie auch in unserem Serviceteil.
mehr...

Logo von PHINEO

Lernwebsite »Wirkung lernen«

Die Lernwebsite von Phineo zeigt, wie man Projekte bereits im Vorfeld so plant, dass sie eine möglichst große Wirkung erzielen. Das Material ist übersichtlich in die drei Bereiche »Wirkung planen«, »Wirkung analysieren« und »Wirkung verbessern« aufgeteilt. Neben Videos und Tutorials gibt es auf der Website Arbeitshilfen, Checklisten und Wissens-Tests.
Weitere Informationen

Studie zum Zusammenwirken von Verwaltung und Zivilgesellschaft (2017)

Wie kann kooperatives Zusammenwirken zwischen Verwaltung und Zivilgesellschaft in Kontexten des kommunalen Sozialstaates gelingen? Die qualitative Studie von ZiviZ untersucht die Handlungsfelder (offene) Kinder- und Jugendarbeit und (offene) Altenhilfe in sechs Kommunen. Demnach entscheidet die Ausgestaltung der Kooperation auf der normativen, fachlichen und der ökonomischen Ebene darüber, ob Kooperationsbeziehungen etwa partnerschaftlich oder zweckgebunden verlaufen.
Weitere Informationen

Nachhaltigkeit erfahren (2016)

Wie können junge Menschen für die aktive Mitgestaltung einer nachhaltigen Gesellschaft gewonnen werden? Das wichtigste Instrument ist die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), die notwendige Kompetenzen für ein aktives Engagement vermittelt. Die Publikation beleuchtet für BNE relevante Konzepte und zeigt mit Praxisbeispielen, wie das Engagement junger Menschen angeregt werden kann. Neben aktuellen methodischen Zugängen werden auch bewährte und weiterentwickelte Zugänge beschrieben.
Weitere Informationen

Zivilgesellschaft für junge Menschen

Viele Vereine, Verbände und Stiftungen engagieren sich auf lokaler Ebene für eine chancengerechte Zukunft aller Kinder und Jugendlicher. Da es bislang kaum Daten zu diesem Engagementfeld gibt, hat das Projekt ZiviZpraxis in elf Kommunen eine Erhebung durchgeführt. Gefragt wurde etwa nach Tätigkeitsfeldern, den Mitarbeitern und dem Freiwilligenmanagement. Die Ergebnisse finden sich in der ersten Ausgabe von »Zivilgesellschaft KONKRET«, eine Reihe zum Thema Zivilgesellschaft und junge Menschen der Bertelsmann Stiftung, dem Stifterverband für die deutsche Wissenschaft und der Fritz Thyssen Stiftung.
Weitere Informationen

Wirkungsstudie zu Service Learning (2013)

Eine erste repräsentative Studie über Service Learning an Schulen zeigt, dass es Bürgerengagement und soziale Fähigkeiten von SchülerInnen fördert. 2000 SchülerInnen der 8. und 9. Klasse aus Nordrhein-Westfalen wurden von 2011 bis 2013 befragt und Service Learning-Projekte untersucht. Die Mehrheit der Schüler engagiert sich, weil sie etwas bewirken, Spaß haben, neue Dinge lernen und helfen wollen. Zugleich hatten zwei Drittel der SchülerInnen vor ihrem Projekt noch keine Engagementerfahrung in der Freizeit. 
Weitere Informationen 

Neue Lernkultur und Genderdemokratie (2013)

Das zweite »Jahrbuch Demokratiepädagogik 2013/14« mit dem Schwerpunkt »Neue Lernkultur« macht deutlich, dass Demokratiepädagogik die Gestaltung von Bildungsprozessen und -institutionen insgesamt in den Blick nehmen muss. Der Schwerpunkt »Genderdemokratie« greift die Debatte um die Chancengleichheit der Geschlechter auf, die demokratiepädagogische Konsequenzen im Umgang mit der geschlechtsspezifischen Entwicklung der Lernenden in Schule und Jugendarbeit nach sich zieht.
Weitere Informationen
 

Den Schatz der Erfahrung heben – Kompetenzbilanzen und bürgerschaftliches Engagement (2013)

Das vorliegende Buch ist für Menschen in den Organisationen bürgerschaftlichen Engagements gedacht, sei es, dass sie Verantwortung als Vorstandsmitglied oder in einer Gruppenleitung tragen, sei es, dass sie sich im Feld engagieren. Ihnen bietet dieses Buch das notwendige Wissen und Handwerkszeug, das vielfach verborgene Wissen und Können zu erkunden, an Potenziale anzuknüpfen und zu einer lernenden bürgerschaftlichen Organisation zu werden.
Weitere Informationen

Grundfragen der Demokratiepädagogik: Jahrbuch Demokratiepädagogik (2012)

Der erste Band der Reihe »Jahrbuch Demokratiepädagogik« widmet sich den Grundfragen der Demokratiepädagogik und der demokratischen Schulentwicklung. Das Jahrbuch will das Feld der Demokratiepädagogik – verstanden als professionell zu handhabende Herausforderung in den pädagogischen Institutionen und Berufen – in seiner ganzen Breite abbilden. Dabei soll der Diskurs um Entwicklung, Begleitung und reformerische Konkretisierung der Demokratiepädagogik in Wissenschaft und Praxis im Mittelpunkt stehen.
Weitere Informationen

Engagementlernen als Unterrichtsmethode - Schule wird Lernort für Partizipation und gesellschaftliche Verantwortung: Dokumentation (2012)

Schule soll heute gleichermaßen einen Bildungs- als auch Erziehungsauftrag erfüllen. Einen ganz besonderen Stellenwert hat in diesem Zusammenhang die Vermittlung von Werten und Normen. Unsere Demokratie ist auf Bürgerinnen und Bürger angewiesen, die für sich und für andere eintreten. Die Dokumentation zum Dialogforum des Nationalen Forum für Engagement und Partizipation möchte dazu beitragen, eine breite Öffentlichkeit für das Thema »Engagementlernen« zu sensibilisieren und den Diskurs lebendig zu halten.
Download

Kompetenzerwerb durch Auslandserfahrung bei benachteiligten Jugendlichen (2012)

Unter dem Titel »Grenzüberschreitende Mobilität bei sozial benachteiligten Jugendlichen in der Berufsausbildung – Kompetenzerwerb und besonderer Nutzen der Auslandserfahrung«, hat die Nationale Agentur beim BIBB eine Studie vorgestellt, die den Erwerb personaler und sozialer Kompetenzen sowie die Wirkung von Auslandsaufenthalten auf die Beschäftigungsfähigkeit von benachteiligten Jugendlichen untersucht hat.
Weitere Informationen

Lernallianzen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz (2011)

Die Schulen sollen sich nach innen und außen öffnen. Doch wie sieht der Weg zur selbstständigen Schule aus? Wie findet diese Öffnung konkret statt, wie gelingt die Modernisierung der Schule in Deutschland? Der Band »Schule und bürgerschaftliches Engagement« von Reinhild Hugenroth diskutiert Thesen und Wege. Praktiker aus beiden Bundesländern - Lehrer, Schüler und Eltern - kommen ausführlich zu Wort. Wie wird Schule zum Leuchtturm der Bürgergesellschaft? Wer engagiert sich im Lern- und Lebensraum Schule? Ist Schule jener Ort, wo Engagement nicht vom Bildungsstand abhängig ist? Und helfen die neuen Medien dabei?
Weitere Informationen

eBook »Projektmanagement FAQ« des PlusPunkt Kultur-Wettbewerbs erschienen (2011)

Der Projektguide richtet sich gezielt an junge Menschen, die eigene (Projekt-) Ideen verwirklichen möchten. Für Jugendliche, die selbst noch keine Erfahrung gesammelt haben, ist der gesamte Projektguide eine grundlegende Entscheidungs- und Orientierungshilfe. Jugendliche mit Projekterfahrung können ihr Wissen an der einen oder anderen Stelle vertiefen. Auf umständliche Begrifflichkeiten und eine akademische Sprache wurde bewusst verzichtet.
Download

Bild aus einer Posiumsdiskussion bei der Schultagung »Bürgerschaftliches Engagement = Bildung durch Beteiligung«, 21.-23. Oktober 2010

Bildung durch Beteiligung (2010)

Wie können Schulen bürgerschaftliches Engagement in ihr Leitbild und ihren Alltag integrieren? Wie werden sie zum Dreh- und Angelpunkt einer lokalen Bürgergesellschaft? Was bringt das für Schüler, Eltern und Lehrer? Zu diesen Fragen fand im Oktober 2010 in Hamburg die Tagung »Bürgerschaftliches Engagement = Bildung durch Beteiligung« statt. Die Tagung zeigte Wege auf, wie Schulen und bürgerschaftliches Engagement zusammenwirken können. Es war bereits die 6. Schulfachtagung, die von der BBE Arbeitsgruppe »Bildung und Qualifizierung« und weiteren Kooperationspartnern organisiert wurde. Eine Dokumentation der Veranstaltung mit allen Materialien, Bildern und Video-Rückblicken steht jetzt online zur Verfügung.
Weitere Informationen

Freiwilligenmanagment als Qualifizierung und Lernaufgabe (2010)

Um ihren Wirkungskreis zu erhöhen, sollten sich die Trägerinstitutionen für freiwilliges Engagement künftig in ihren Organisationsstrukturen neu ausrichten. Neben der inhaltlichen Verfolgung der Ziele muss ein Freiwilligen-Managment implementiert werden, damit die Freiwilligenarbeit in den Verbänden zu einem langfristig getragenen bürgerschaftlichen Engagement wird. Nur dieses sicher den Verbänden einen Zustrom an Freiwilligen und ermöglicht damit die (gemeinnützige) Arbeit vor Ort.
Weitere Informationen

Titelbild der Dokumentation »Schule und Bürgerengagement – Bildung gemeinsam gestalten«

Schule und Bürgerengagement – Bildung gemeinsam gestalten (2010)

Dokumentation zur Schul-Fachtagung im Oktober 2008. Die Tagung wurde von der Arbeitsgruppe 2 des BBE »Qualifizierung und Bildung« in Kooperation mit dem Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Bayern, der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung, dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus sowie dem Bayerischem Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen durchgeführt. Der Band enthält alle Vorträge und Präsentationen der Tagung und wurde durch aktuelle Beiträge ergänzt.
mehr...

Titelbild der Dokumentation »Kompetenzbilanzierung für freiwillig Engagierte – Was taugt für wen in welchem Kontext?«

Kompetenzbilanzierung für freiwillig Engagierte – Was taugt für wen in welchem Kontext? (2009)

Dokumentation eines Fachgesprächs, das einen Einblick in verschiedene Verfahren der Kompetenzbilanzierung im Engagementbereich gibt und Ziele, Einsatzbereiche und Methoden der Verfahren vorstellt. Zentrale Motive sind die Förderung der Anerkennungskultur, die Außendarstellung der Organisationen und die Stärkung der Motivation der Engagierten. Trotz der Gefahr einer Abwertung des Engagements zugunsten einer Arbeitsmarktlogik sind Verfahren zur Kompetenzbilanzierung eine Chance für das bürgerschaftliche Engagement. Die Dokumentation steht sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache zur Verfügung und kann hier herunter geladen werden.
Download (deutsch) Download (englisch)


Meldungen zum Thema

21.09.2017

2. Fachkonferenz Freiwilligenmanagement

Die Landesfreiwilligenagentur Berlin lädt am 6. Oktober 2017 zur 2. Fachkonferenz…

mehr…

21.09.2017

Engagementkongress Nordrhein-Westfalen

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen (NRW) lädt in Kooperation mit dem »Kommunen-Netzwerk:…

mehr…

21.09.2017

Civil Academy: Startschuss für die 25. Runde

Das Civil Academy Team hat sich gerade auf den Weg gemacht nach Willebadessen, wo traditionell das…

mehr…