Fortbildungen und Studiengänge

Logo der Plattform »NachhaltigeJobs.de«

Nachhaltiger Studienführer

Eine Übersicht zu nachhaltigen Bachelor- und Master-Studiengängen in den Bereichen Corporate (Social) Responsibility, NGO (Management), Umwelt, Entwicklungszusammenarbeit und Social Entrepreneurship bietet die Plattform nachhaltige-jobs.de mit dem »Nachhaltigen Studienführer«. Er informiert u.a. über Inhalte, Schwerpunkte und Zulassungsvoraussetzungen der einzelnen Studiengänge und stellt Kontaktdaten zur Verfügung.
Weitere Informationen

Akademie für Ehrenamtlichkeit Deutschland

Die Akademie für Ehrenamtlichkeit Deutschland ist die nationale Freiwilligen-Akademie und das Kompetenzzentrum für Freiwilligenmanagement. Ihr Auftrag ist die Qualifizierung und Fortbildung, Beratung und Organisationsentwicklung in Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft, zur Förderung einer nachhaltigen Freiwilligen-Kultur in Deutschland.
Weitere Informationen

Professionelles Management von Ehrenamtlichen

Seit 2009 wird die Weiterbildung „Professionelles Management von Ehrenamtlichen“ von der Hochschul-Kooperation-Ehrenamt veranstaltet. In sieben zweitägigen Modulen werden z.B. Fragen zur Gewinnung von Ehrenamtlichen oder zum Versicherungsschutz beantwortet. Der berufsbegleitende Zertifikatslehrgang vermittelt die erforderlichen Kompetenzen und das nötige Know-How für eine produktive und reibungslose Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamtlichen. Die TeilnehmerInnen sollten aufgrund einschlägiger Berufsausbildung oder als Entscheidungsträger in Organisationen oder Vereinen Erfahrung mit dem Thema Ehrenamt gesammelt haben. 
Weitere Informationen

Titelbild der Studiengangsbroschüre »Zivilgesellschaft professionell managen« mit Studentin vor dem Universitäts-Gebäude Münster

»Zivilgesellschaft professionell managen«

»Nonprofit-Management and Governance« heißt das bundesweit einmalige berufsbegleitende Masterstudium beim Zentrum für Nonprofit-Management (npm) an der Universität Münster. Gelehrt wird, wie Vereine, Verbände, Stiftungen und Initiativen professionell geführt und gemanagt werden. Das Studium schließt mit dem Titel »Master of Nonprofit-Administration« ab. Der Studiengang steht haupt- und ehrenamtlichen Beschäftigten mit (Fach-) Hochschulabschluss und mindestens einem Jahr einschlägiger Berufserfahrung offen. Auf der Website von »NPM« steht eine Broschüre zum Download bereit.
Weitere Informationen

Titelbild der Informationsbroschüre zum Masterstudiengang »Nonprofit Management und Governance«

Masterstudiengang Nonprofit Management and Governance

Das Centrum für Soziale Investitionen und Innovation (CSI) der Universität Heidelberg bietet einen Masterstudiengang »Nonprofit Management and Governance« an. Der Studiengang richtet sich an angehende Führungskräfte in Nonprofit Organisationen, besonders in Stiftungen, und ist auch als berufsbegleitende Fortbildung konzipiert. Das Studium ist auf vier Semester angelegt und interdisziplinär ausgerichtet. Neben der Praxisorientierung wird Anspruch auf die akademische Exzellenz der Lehre erhoben. Die Veranstaltungen finden an ca. 60 Präsenztagen statt, ein erheblicher Anteil der Lehrinhalte wird auch in Form von eLearning-Komponenten vermittelt. Die Studiengebühren für den Masterstudiengang belaufen sich auf rund 10.000 Euro. 
Weitere Informationen


Meldungen zum Thema

23.11.2017

Erasmus+ - Jetzt planen, im Februar bewerben

Mit einem Budget von gut 9,1 Millionen Euro für die Antragsrunde 2018 haben in Deutschland…

mehr…

23.11.2017

ASA-Programm: Bewerbungsphase

Am 20. November 2017 startete die Bewerbungsphase des ASA-Programms. Es stellt seit über 55 Jahren…

mehr…

23.11.2017

College of Europe: Bewerbungsphase für 2018/19

Für das Studienjahr 2018/2019 startete europaweit das Bewerbungsverfahren, das bis zum 17. Januar…

mehr…