18.05.17

»Der Puls der Gesellschaft«: Impulspapier

Das Impulspapier »Der Puls der Gesellschaft - Wie Daten und Algorithmen die Rahmenbedingungen für das Gemeinwohl verändern« von Leonie Beining fordert eine stärkere Auseinandersetzung von AkteurInnen der Zivilgesellschaft mit den Auswirkungen von Datennutzung und algorithmischen Verfahren. »Stiftungen und andere zivilgesellschaftliche Organisationen müssen erkennen, dass die Chancen und Risiken des technologischen Wandels auch die ureigenen Aktivitäten und Ziele gemeinwohlorientierter Organisationen betreffen.« Das Papier ist aus dem Projekt »Gemeinwohl im digitalen Zeitalter« entstanden. Es ist ein Kooperationsprojekt der Stiftung Neue Verantwortung und der Bertelsmann Stiftung.

Impulspapier »Der Puls der Gesellschaft« (PDF, 248 kB)

Weitere Informationen zum Projekt

(Stichwörter: Akteure der Zivilgesellschaft, Digitalisierung, Publikation)


Meldungen zum Thema

22.02.2018

»Stiftungen und Demokratieförderung«: Stiftungsfokus

Eine aktuelle Umfrage des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen in Kooperation mit der Hamburger…

mehr…

22.02.2018

»WestfalenBeweger 2018«: Wettbewerb

Um das bürgerschaftliche Engagement in Westfalen zu stärken, schreibt die Stiftung…

mehr…

22.02.2018

Kirche findet Stadt: Leitfaden

Mit dem ökumenischen Kooperationsprojekt »Kirche findet Stadt« untersuchen und entwickeln seit dem…

mehr…