#tandemtage

Ob Tandems, Mentoring oder PatInnenschaften - Begegnungen zwischen Menschen, die einander offen und freiwillig unterstützen, tragen vielfältige Namen. Zahlreiche Engagierte setzen sich in diesen Begegnungen bundesweit für geflüchtete Menschen jeden Alters ein, damit sie sich kennenlernen und miteinander anstatt übereinander reden. Damit sind sie WeltenöffnerInnen, IntegrationshelferInnen sowie freundschaftliche WegbegleiterInnen und stärken den gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Persönliche Verbindungen zwischen Geflüchteten und Engagierten knüpfen
Allein über das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) geförderte Programm »Menschen stärken Menschen« konnten in 2016 über 25.000 persönliche Verbindungen zwischen NeuzuwandererInnen und Engagierten geknüpft werden. Vereine, Stiftungen, Wohlfahrtsverbände, Migrantenorganisationen, lokale Initiativen und einzelne Engagierte ermöglichen es durch ihren Einsatz, ihre Kontakte und Erfahrungen, diese zwischenmenschlichen Begegnungen zu organisieren und professionell zu betreuen.

#tandemtage: Engagement sichtbar machen!
Um dieses besondere Engagement sichtbar zu machen und zum Nachahmen anzuregen, haben die Träger des Programms »Menschen stärken Menschen« die #tandemtage ins Leben gerufen. Sie finden vom 8. – 15. September 2017 im Rahmen der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements statt. In diesen Tagen sind die Programmträger, ihre lokalen Untereinheiten und die Tandems aufgerufen, selbstorganisiert mit vielfältigen Aktionen unter dem Hashtag #tandemtage zu zeigen, wie hoch der Beitrag freiwillig Engagierter zum Zusammenleben einheimischer und geflüchteter Menschen und damit zur Mitgestaltung der Zukunft der Gesellschaft ist.

Beitrag des BBE
Im Kontext der Vorbereitung und Durchführung der #tandemtage übernimmt das BBE-Projektteam koordinierende und vernetzende Aufgaben, zu denen unter anderem gehören:

  • den Thementisch #tandemtage bei der Auftaktveranstaltung der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements am 8. September 2017 in Berlin zu koordinieren
  • einen eigenen Twitterkanal sowie andere Medien, beispielsweise den BBE-Newsletter, mit Informationen zu den Tandemtagen, den teilnehmenden AkteurInnen und Aktionen zu bespielen
  • den Programmträgern und ihren teilnehmenden lokalen Einheiten mit der Online-Community netzwerk-menschen-staerken.de eine Austausch- und Wissensplattform zur Verfügung zu stellen
  • als Ansprechpartner der #tandemtage nach Außen für Anfragen von Medien und Interessierten zur Verfügung zu stehen und diese bei Bedarf an die ProgrammträgerInnen und/oder das BMFSFJ weiter zu leiten. 

Meldungen aus dem BBE

10.08.2017

Mitglied des Monats: Tür an Tür - miteinander wohnen und leben e.V.

Tür an Tür - miteinander wohnen und leben e.V. will die Lebensbedingungen und die Integration von…

mehr…

10.08.2017

Bundesratspräsidentin Dreyer lädt zur Aktionswoche ein

Die Bundesratspräsidentin Malu Dreyer, die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und…

mehr…

27.07.2017

Thementag Integration & Kultur: Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Das Kampagnenteam der Woche des bürgerschaftlichen Engagements hebt jährlich drei inhaltliche…

mehr…