Demokratiestärkung im ländlichen Raum

Demokratiestärkung im ländlichen Raum

Die Stärkung der Zivilgesellschaft für eine lebendige Demokratie und gesellschaftlichen Zusammenhalt ist das zentrale Anliegen des BBE seit seiner Gründung. Dem ländlichen Raum gilt hierbei besondere Aufmerksamkeit – hängt doch die Lebensqualität in den Dörfern oft stark vom freiwilligen Engagement ihrer Bewohnerinnen und Bewohner ab.

Der BBE-Arbeitsbereich »Demokratiestärkung im ländlichen Raum« hat es sich zur Aufgabe gemacht, Engagierte und Organisationen, die Themen des ländlichen Raums bearbeiten und hier wirken, gezielt in den Austausch zu bringen und Kooperationen anzubahnen und zu vertiefen.

In Fachwerkstattreihen und weiteren Veranstaltungen, in unterschiedlichsten Publikationen sowie auf einem eigenen Internetportal ermutigen wir dazu, von den Erfahrungen und dem Wissen anderer zu profitieren, sich mit neuen Akteursgruppen zu vernetzen und gemeinsam für lebendige, inklusive ländliche Räume einzusetzen.

Im Rahmen des Bundesprogramms »Demokratie leben!« des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend wird das BBE in seiner Strukturentwicklung zum bundeszentralen Träger für das Themenfeld »Demokratiestärkung im ländlichen Raum« gefördert.

Weitere Informationen zum Arbeitsbereich und dem Themenfeld auf dem Internetportal www.laendlicher-raum.info.

Der Arbeitsbereich »Demokratiestärkung im ländlichen Raum« wird im Rahmen des Bundesprogramms »Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit« gefördert. Das Programm unterstützt insbesondere Projekte, die sich in der Demokratie­förderung und der Extremismusprävention engagieren. Es setzt dabei auf kommunaler, regionaler und überregionaler Ebene an.
Weitere Informationen

»Demokratie leben!« ist ein Programm des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).
Weitere Informationen

Publikationen

Titelbild »Lebendige Orte. Eine Reise durch Barnim und Uckermark«

Lebendige Orte. Eine Reise durch Barnim und Uckermark (2018)

Auf dem Land braucht es Orte der Begegnung, um sozialen Zusammenhalt zu ermöglichen. Dieser Demokratiereiseführer nimmt uns mit zu mehr als 50 Initiativen, Netzwerken und Projekten in den Landkreisen Barnim und Uckermark (Brandenburg), die Menschen zusammenbringen, ihre Orte durch Angebote beleben und sich so für demokratische Kultur in ihrer Region engagieren. Herausgegeben wurde das Magazin vom BBE und der Amadeu Antonio Stiftung gemeinsam mit dem Regionalpartner Bürgerstiftung Barnim Uckermark. Gedruckte Exemplare erhalten Sie unter info(at)b-b-e.de, solange der Vorrat reicht. 
Download

Titelbild der Broschüre »Land in Sicht - Engagement macht stark!«

Land in Sicht - Engagement macht stark!: Broschüre (2018)

Was stellt die Zivilgesellschaft rechtsextremen Strukturen in ländlichen Regionen entgegen? Die Broschüre »Land in Sicht« stellt eine Auswahl bemerkenswerter Initiativen und Projekte aus dem ländlichen Raum und aus Bereichen des Umwelt-, Lebensmittel- und Pflanzenschutzes vor. Sie sollen zur Nachahmung anregen und zur Kontaktaufnahme, zum Sich-Kennenlernen und zum Austausch einladen.
Download

Titelbild der Dokumentation der Fachwerkstatt »Wie das Engagement älterer Menschen ländliche Räume belebt.«

»Wie das Engagement älterer Menschen ländliche Räume belebt«: Dokumentation (2017)

Im Fokus einer gemeinsamen Fachwerkstatt vom BBE und der Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros am 4. und 5. April 2017 zur Entwicklung engagement- und demokratiefördernder Infrastrukturen für ländliche Regionen stand das Engagement älterer Menschen. Die Dokumentation fasst die Veranstaltung zusammen, deren Ziel es war, teilhabeorientierte Ansätze aufzuzeigen, um damit auch populistischen und ausgrenzenden Tendenzen in der Gesellschaft entgegenzuwirken.
Download

Titelbild der Dokumentation des Barcamps »Gemeinsam für den ländlichen Raum. Demokratie stärken.« am 21. und 22. November 2016 in Bad Blankenburg.

»Gemeinsam für den ländlichen Raum«: Dokumentation (2017)

Die Dokumentation des Barcamps »Gemeinsam für den ländlichen Raum: Demokratie stärken. LEADER-Aktionsgruppen (LAG) und Lokale Partnerschaften für Demokratie (PfD) im Austausch« am 21. und 22. November 2016 in Bad Blankenburg zeigt, welche Themen die zwei zentralen bundes- und europaweit geförderten Strukturen bewegen und wie der gemeinsame Einsatz für ein demokratisches Zusammenleben vor Ort gelingen kann. Zu der Veranstaltung hatte das BBE gemeinsam mit der Deutschen Vernetzungsstelle ländliche Räume eingeladen.
Download

Titelbild der Broschüre »Von wegen gähnende Leere: Wie demokratiestärkendes Engagement ländliche Räume belebt«

Von wegen gähnende Leere (2016)

Gute Ideen und Konzepte sind gefragt, um ländliche Räume – nicht zuletzt vor dem Hintergrund des demografischen Wandels – als attraktive, inklusive und offene Lebensregion zu gestalten. Die Publikation stellt ermutigende Projektbeispiele aus ganz Deutschland vor, die zum gesellschaftlichen Zusammenhalt in ihrer Region beitragen. Eingerahmt werden die Projektprofile durch Beiträge zu den Gelingensbedingungen aktiver und demokratischer Landgesellschaften, Kurzinterviews mit engagierten AkteurInnen aus ganz unterschiedlichen Bereichen und einen Serviceteil mit aktuellen Studien und Publikationen.
Download

Leitfaden »Jugendbeteiligung in Kommunen« (2016)

Jugendbeteiligung vor Ort zu aktivieren und zu qualifizieren ist eines der Anliegen von Jugendforen. Anregungen für den Aufbau und die Begleitung der Arbeit von Jugendforen möchte dieser Leitfaden VertreterInnen der Lokalen Partnerschaften für Demokratie und interessierten AkteurInnen geben. Er basiert auf Praxisbeispielen der Jugendbeteiligung, hält einen breiten Methodenpool bereit und bietet eine erprobte Basis für die Arbeit vor Ort. Herausgegeben vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE), der Servicestelle Jugendbeteiligung e.V. (SJB), der Youth Bank Deutschland e.V. und der Schwarzkopf Stiftung für ein junges Europa.
Download

Geflüchtete Willkommen heißen (2015)

Rechtsextreme Einschüchterungsversuche können jede/n treffen – sie machen auch vor politischen MandatsträgerInnen nicht Halt. Insbesondere im Zuge der Aufnahme und Integration Geflüchteter haben verbale Übergriffe und Hetze erheblich zugenommen. Im Rahmen der BBE-Fachwerkstatt »Ziviles Bürgerengagement im ländlichen Raum« diskutierten BürgermeisterInnen aus ländlichen Regionen über Herausforderungen und Unterstützungsbedarfe im Umgang mit rechtsextremen Anfeindungen. Eine ausführliche Dokumentation, angereichert mit Praxisbeispielen und einem Serviceteil, fasst diese anschaulich zusammen.
Download

Dokumentation »Engagement in zivilgesellschaftlichen Willkommensbündnissen« (2015)

Beim Thema Aufnahme und Integration Geflüchteter hat sich schnell gezeigt: ohne das großartige Engagement der vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, ohne die Zivilgesellschaft geht vor Ort nichts. Das Spontanengagement war beeindruckend groß. Doch auch die Helfenden brauchen Rahmenbedingungen, die ihr Engagement ermöglichen. Die vorliegende Broschüre dokumentiert eine Sammlung aktueller Herausforderungen und Unterstützungsbedarfe zivilgesellschaftlicher Willkommensbündnisse.
Download

Logo des Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE)

BBE-Recherche: »Demokratiestärkung im ländlichen Raum« (2015)

Einen europäischen Vergleich von Konzepten und Maßnahmen der Stärkung des BürgerInnen-Engagements für Demokratie mit einem Schwerpunkt auf ländlichen Regionen unternimmt Mirko Schwärzel in dieser Recherche. Dabei zeigt sich, dass zahlreiche konkrete Maßnahmen und Initiativen in anderen Ländern gute Ansätze zum Projekttransfer nach Deutschland bieten.
Download

Titelbild der Handreichung »Gemeinsam Handeln: Für Demokratie in unserem Gemeinwesen«

Aktualisierte Handreichung »Gemeinsam handeln: Für Demokratie in unserem Gemeinwesen« (2015)

Praxisnahe Hilfestellungen zum Umgang mit Rechtsextremismus und zur Stärkung der Demokratie im ländlichen Raum bietet die aktualisierte Handreichung »Gemeinsam handeln: Für Demokratie in unserem Gemeinwesen«. Seit dem Erscheinen der ersten Auflage 2010 hat sich einiges getan: Vielerorts sind Strukturen entstanden, in denen sich AkteurInnen aus Verwaltung, Politik und Zivilgesellschaft gemeinsam und kontinuierlich für die Entwicklung eines demokratischen Gemeinwesens vor Ort engagieren. Gleichzeitig mangelt es nicht an neuen Herausforderungen. Um das lokale Engagement gegen Rechtsextremismus und für Demokratie zu unterstützen, bietet die Handreichung u.a. aktuelle AnsprechpartnerInnen und eine Sammlung hilfreicher Literatur- und Linkhinweise.
Download

Kurzdokumentation »Demokratiestärkung im ländlichen Raum« (2015)

Über aktuelle Herausforderungen und Unterstützungsbedarfe beim Umgang mit rechtsextremen Anfeindungen diskutierten BürgermeisterInnen aus ländlichen Regionen am 10. Juli 2015 im Rahmen der BBE-Fachwerkstatt »Ziviles Bürgerengagement im ländlichen Raum«. Die Kurzdokumentation fasst die im Laufe der Veranstaltung formulierten Unterstützungsbedarfe an die verschiedenen Ebenen zusammen.
Download

Nach oben

Veranstaltungen

BBE-Stand bei der Internationalen Grünen Woche 2018

Das BBE auf der Grünen Woche 2018

Vom 19. bis 28. Januar 2018 präsentierte das BBE seine Arbeit zur Engagementförderung im ländlichen Raum in der Sonderschau »Lust aufs Land« des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) bei der Internationalen Grünen Woche in Berlin. 
Weitere Informationen

Dorf im ländlichen Raum

Fachtag: ZusammenWirken im ländlichen Raum – Ganz allein oder gut vernetzt?

Am 1. Dezember 2017 ging es beim Fachtag des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e.V. in Kooperation mit dem BBE um Vernetzung und Kooperation im ländlichen Raum. Die Teilnehmenden erörterten mit Verantwortlichen verschiedener Bundesministerien, welche Schnittstellen sich vor Ort trotz unterschiedlicher Zielsetzungen ergeben und welche Unterstützung dabei wünschenswert wäre. Eine vollständige Dokumentation ist online verfügbar.
Weitere Informationen

Foto: Torsten Stapel

2. Fachwerkstatt »Zusammenleben vor Ort – Gemeinsam. Demokratisch. Engagiert«

Am 14. und 15. November 2017 fand die zweite Veranstaltung der vierteiligen Fachwerkstattreihe »Zusammenleben vor Ort – Gemeinsam. Demokratisch. Engagiert« im Schützenhaus Grabow (Mecklenburg-Vorpommern) statt. mehr...

Foto: Torsten Stapel
Auftaktveranstaltung der Fachwerkstattreihe »Zusammenleben vor Ort. Gemeinsam. Demokratisch. Engagiert.« am 5./ 6. September 2017

Auftakt der Fachwerkstattreihe »Zusammenleben vor Ort. Gemeinsam. Demokratisch. Engagiert.«

Am 5. und 6. September 2017 startete mit der Auftaktveranstaltung die vierteilige Fachwerkstattreihe »Zusammenleben vor Ort – Gemeinsam. Demokratisch. Engagiert« in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommerns in Berlin. mehr...

Fachwerkstatt: Wie das Engagement älterer Menschen ländliche Räume belebt

Die Frage nach den besonderen Herausforderungen demokratiestärkenden Engagements älterer Menschen im ländlichen Raum stand im Mittelpunkt der Fachwerkstatt am 4. und 5. April 2017 in Arnsberg. PraktikerInnen waren eingeladen, Themen wie Digitales Engagement Älterer, Ältere als Zielgruppe von AfD & Co. und Intervention bei Stammtischparolen zu diskutieren. mehr...

Foto: Bundesregierung / Henning Schacht

Bundespräsident Gauck würdigt Ehrenamtliche aus ländlichen Gemeinden

Im Rahmen eines feierlichen Empfangs würdigte Bundespräsident Joachim Gauck am 31. Januar 2017 das Engagement der Freiwilligen in den Siegerdörfern des Bundeswettbewerbs »Unser Dorf hat Zukunft«. Mit dabei waren VertreterInnen des BBE-Arbeitsbereichs »Demokratiestärkung im ländlichen Raum«. mehr...

Barcamp »Gemeinsam für den ländlichen Raum: Demokratie stärken«

Am 21. und 22. November 2016 fand in Bad Blankenburg das Barcamp »Gemeinsam für den ländlichen Raum: Demokratie stärken. Lokale Aktionsgruppen und lokale Partnerschaften für Demokratie im Austausch« von BBE und der Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume (dvs) statt. mehr...

16. BBE-Mittagsgespräch

Unter den frischen Eindrücken des US-Wahlergebnisses fand am 9. November 2016 in Berlin das 16. BBE-Mittagsgespräch zum Thema »Vertrauensverlust in die Demokratie - Weckruf für Politik und Zivilgesellschaft?« statt. Mit einer Einordnung von zentralen Merkmalen des Rechtspopulismus und einer Skizze möglicher Gegenstrategien eröffnete Prof. Dr. Roland Roth von der Hochschule Magdeburg Stendal das Gespräch. mehr...

1. Fachwerkstatt zur Entwicklung engagement- und demokratiefördernder Maßnahmen für ländliche Regionen

Am 21. und 22. April 2016 veranstaltete das BBE gemeinsam mit der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (bagfa) in Goslar die 1. Fachwerkstatt zur Entwicklung engagement- und demokratiefördernder Maßnahmen für ländliche Regionen. mehr...

Fachaustausch »Demokratiestärkung im ländlichen Raum«

Am 5. und 6. April 2016 fand in Magdeburg ein Fachaustausch des Bundesprogramms »Demokratie leben!« im Themenfeld »Demokratiestärkung im ländlichen Raum« statt. Das BBE bot im Rahmen der Veranstaltung einen Workshop zum Thema »Sensibilisierung von Politik und Verwaltung« an. mehr...

Logo des Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE)

Podiumsdiskussion: »Demokratiestärkung im ländlichen Raum«

Im Rahmen des 9. Zukunftsforum ländliche Entwicklung, das vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft veranstaltet wurde, gestaltete das BBE am 20. Januar 2016 eine Diskussionsrunde zur Demokratiestärkung im ländlichen Raum. mehr...

Das BBE auf der Internationalen Grünen Woche 2016

Das BBE auf der Grünen Woche 2016

Auf der Internationalen Grünen Woche vom 15. bis 24. Januar 2016 in Berlin präsentierte das BBE sich und seine Arbeit im Rahmen der Gemeinschaftsschau »Lust aufs Land – gemeinsam für die ländlichen Räume«. mehr...

14. BBE-Mittagsgespräch

Die Beteiligung der lokalen Bürgergesellschaft an der Entwicklung ihrer ländlichen Regionen stand im Fokus des 14. BBE-Mittagsgespräches am 25. November 2015. Die Teilnehmenden äußerten großen Bedarf an Erfahrungsaustausch und gemeinsamem Handeln der regionalen AkteurInnen vor Ort. mehr...

Logo des Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE)

Europäischer Fachworkshop und Podiumsdiskussion

Am 2. November 2015 lud das BBE zum Europäischen Fachworkshop »Demokratiestärkung im ländlichen Raum« im dbb-Forum Berlin. Mirko Schwärzel stellte ein aktuelles Recherchepapier - einen europäischen Vergleich von Konzepten und Maßnahmen der Demokratiestärkung mit einem Schwerpunkt auf ländlichen Regionen - vor. mehr...

23. Europäischer Abend: »Demagogen, Populisten und Fanatiker - Ein neues Zeitalter der Extreme«

Um neue und alte Formen des Extremismus ging es beim 23. Europäischen Abend am 2. November 2015 im dbb forum in Berlin. Es diskutierten Staatssekretär Günter Krings beim Bundesminister des Innern, die Autorin Thea Dorn, der Extremismusforscher Peter Neumann, der Bundestagsabgeordnete Hans-Christian Ströbele und der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft Rainer Wendt. Ein ausführlicher Bericht findet sich auf der Webseite der Europa-Union Deutschland. Weitere Informationen

13. BBE-Mittagsgespräch

Das 13. BBE-Mittagsgespräch am 16. Oktober 2015  widmete sich der Finanzierung nachhaltiger Engagementinfrastruktur. In der Diskussion wurde deutlich, dass die aktuelle Situation und Herausforderungen des Engagements für Geflüchtete, viele Chancen für ein Umdenken in der Strukturförderung eröffnen.
mehr...

Fachwerkstatt »Ziviles Bürgerengagement im ländlichen Raum«

Am 10. Juli fand in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz in Berlin die Fachwerkstatt »Ziviles Bürgerengagement im ländlichen Raum« statt. Ehren- und hauptamtliche BürgermeisterInnen aus ländlichen Regionen kamen zu einem Erfahrungsaustausch zusammen.
mehr...


Bericht auf der Webseite des Bundesprogramms »Demokratie leben!«
Weitere Informationen

11. BBE-Mittagsgespräch

Zum Thema »Willkommenskultur als Gemeinschaftsaufgabe« fand am 11. Juni 2015 das 11. BBE-Mittagsgespräch in Berlin statt. In der Hauptstadtrepräsentanz von BP Europa SE kamen geladene VertreterInnen aus Zivilgesellschaft, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen, um drängende Fragen zum Engagement für Geflüchtete in Deutschland zu diskutieren. mehr...

Nach oben

BBE-Newsletter

Logo des Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE)

BBE-Newsletter: Engagement und ländliche Entwicklung

Engagement belebt das Land! Mit diesem Motto startete der Arbeitsbereich »Demokratiestärkung im ländlichen Raum« auf der Internationalen Grünen Woche ins Jahr 2018. Der Newsletter bietet Einblick in die Vielfalt des Themenbereiches und die Praxis vor Ort. Gleichzeitig startete der Twitterkanal @BBE_Land mit aktuellen Informationen zum Thema Engagement und Demokratiestärkung im ländlichen Raum. mehr...

Logo des Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE)

BBE-Newsletter: Engagement im ländlichen Raum

Demokratiestärkung im ländlichen Raum - was bedeutet das aus Perspektive der Engagementförderung? Andreas Pautzke und Team rekapitulieren in ihrem Beitrag die Arbeit des gleichnamigen Arbeitsbereichs des BBE. Überblicksartig wird die Vielzahl an Projekten und Kooperationen beleuchtet. So werden Lebendigkeit und Komplexität der Projektarbeit und auch des ländlichen Raumes als soziales und politisches Feld sichtbar. mehr...

Logo des Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE)

BBE-Newsletter: Demokratie und Vielfalt

Bestehen Zivilgesellschaft und Demokratie die Reifeprüfung, die ihnen durch die aktuelle Zuwanderung von Flüchtlingen gestellt wird? Wie gut funktioniert in dieser Situation die Zusammenarbeit zwischen Zivilgesellschaft, staatlichen Institutionen und Unternehmen? Diese Fragen diskutiert Dr. Konrad Hummel in seinem Gastbeitrag. mehr...

Logo des Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE)

BBE Europa-Nachrichten: Demokratiestärkung im europäischen ländlichen Raum

Die Ausgabe 5/2015 der BBE Europa-Nachrichten machte im Mai 2015 die Frage nach der Demokratiestärkung und den Besonderheiten der ländlich geprägten Regionen in Europa zu ihrem Schwerpunktthema. mehr...

Nach oben


Meldungen aus dem BBE

14.06.2018

AG »Migration, Teilhabe, Vielfalt«: Sitzungsbericht

Am 22. Mai 2018 fand in den Räumlichkeiten der TH Köln die 10. Sitzung der BBE-Arbeitsgruppe…

mehr…

14.06.2018

Freiwilligendienste im europäischen Vergleich: Workshop-Bericht

In zahlreichen europäischen Ländern bestehen Freiwilligendienstprogramme, und mit dem Europäischen…

mehr…

14.06.2018

Mitglied des Monats: dbb beamtenbund und tarifunion

Seit 100 Jahren ist der dbb beamtenbund und tarifunion die große deutsche Interessenvertretung für…

mehr…