»Nationales Forum für Engagement und Partizipation«

Logo des BBE – Nationales Forum für Engagement und Partizipation

Das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) hat in den Jahren 2009 und 2010 das »Nationale Forum für Engagement und Partizipation« durchgeführt, um die Bundesregierung bei der Entwicklung ihrer nationalen Engagementstrategie zu begleiten, die am 06. Oktober 2010 durch das Bundeskabinett verabschiedet worden ist.

450 unabhängige Expertinnen und Experten aus der Zivilgesellschaft, der Wirtschaft sowie aus Politik und Verwaltung kamen in 16 fachthematischen Dialogforen zusammen und entwickelten gemeinsam eine umfassende engagementpolitische Agenda. Die Arbeit der Dialogforen wurde durch zahlreiche Kommentierungen und Stellungnahmen von Verbänden und Institutionen sowie durch einen moderierten Online-Dialog interessierter Bürgerinnen und Bürger ergänzt.

Das Nationale Forum für Engagement und Partizipation stellte damit einen Meilenstein in der Entwicklung einer Engagementpolitik unter Beteiligung der Zivilgesellschaft und Wirtschaft dar. Die Ergebnisse des Nationalen Forums für Engagement und Partizipation wurden ausführlich in den Zwischenberichten und zum Projektabschluss in der Dokumentation »Engagementpolitik im Dialog« dokumentiert.
Weitere Informationen

Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE)

– Geschäftsstelle –
Michaelkirchstr. 17–18
10179 Berlin-Mitte

Tel.:  (0 30) 6 29 80-11 0
Fax:  (0 30) 6 29 80-15 1

E-Mail: info(at)b-b-e.de


Meldungen aus dem BBE

19.04.2018

Twitterprojekt »Engagiert rotiert«

Engagierte Menschen, Organisationen, Initiativen und weitere Agierende der Zivilgesellschaft sind…

mehr…

12.04.2018

Internationale Konferenz zum Weißbuch zur Zukunft Europas: Bericht

Am 15. Februar 2018 kamen in Rom ExpertInnen und InteressentInnen aus zehn Ländern zusammen, um…

mehr…

12.04.2018

Bürgerdialog in Reutlingen: »Und jetzt Europa? Wir müssen reden!«

Welche Rolle spielt Europa in einer Welt im Umbruch? Wie reagiert Europa auf…

mehr…