»Nationales Forum für Engagement und Partizipation«

Logo des BBE – Nationales Forum für Engagement und Partizipation

Das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) hat in den Jahren 2009 und 2010 das »Nationale Forum für Engagement und Partizipation« durchgeführt, um die Bundesregierung bei der Entwicklung ihrer nationalen Engagementstrategie zu begleiten, die am 06. Oktober 2010 durch das Bundeskabinett verabschiedet worden ist.

450 unabhängige Expertinnen und Experten aus der Zivilgesellschaft, der Wirtschaft sowie aus Politik und Verwaltung kamen in 16 fachthematischen Dialogforen zusammen und entwickelten gemeinsam eine umfassende engagementpolitische Agenda. Die Arbeit der Dialogforen wurde durch zahlreiche Kommentierungen und Stellungnahmen von Verbänden und Institutionen sowie durch einen moderierten Online-Dialog interessierter Bürgerinnen und Bürger ergänzt.

Das Nationale Forum für Engagement und Partizipation stellte damit einen Meilenstein in der Entwicklung einer Engagementpolitik unter Beteiligung der Zivilgesellschaft und Wirtschaft dar. Die Ergebnisse des Nationalen Forums für Engagement und Partizipation wurden ausführlich in den Zwischenberichten und zum Projektabschluss in der Dokumentation »Engagementpolitik im Dialog« dokumentiert.
Weitere Informationen

Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE)

– Geschäftsstelle –
Michaelkirchstr. 17–18
10179 Berlin-Mitte

Tel.:  (0 30) 6 29 80-11 0
Fax:  (0 30) 6 29 80-15 1

E-Mail: info(at)b-b-e.de


Meldungen aus dem BBE

01.12.2016

Civil Academy: Reminder für die 24. Runde

Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 18 und 29 Jahren können für ihre gemeinnützige…

mehr…

01.12.2016

Mitglied des Monats: IG Metall

Die Industriegewerkschaft Metall (IG Metall) ist mit mehr als 2,2 Millionen Mitgliedern die größte…

mehr…

01.12.2016

»Kinder - Kitas - Kooperationen«: Save-the-date

Wie wird die Kindertageseinrichtung zu einem demokratischen Ort? Wie lernen Kinder frühzeitig,…

mehr…