AG 6 »Kommunikation«

Selbstverständnis

Die AG Kommunikation begleitet und berät das BBE zur Werbung für die Chancen und Möglichkeiten des freiwilligen und bürgerschaftlichen Engagements. Darüber hinaus bietet diese AG ein Forum zum fachlichen Austausch zu Möglichkeiten, Grenzen und Praxiserfordernissen der Medienarbeit im Dritten Sektor.

Leitmotiv der Arbeitsgruppe ist es, das BBE nach außen bekannt zu machen, seine Werte für das bürgerschaftliche Engagement zu veröffentlichen, Kontakt und Bezug zum Bürgerschaftlichen Engagement und seinen Akteuren in der Versammlung unter dem Dach des BBE zu vermitteln. Außerdem soll der besondere Wert der Identität nach außen – europäisch, international, aber auch in den trisektoralen Teilgesellschaften – deutschlandweit dargestellt werden. Ferner soll Identitätsbildung nach innen vermittelt und eine pro-aktive Diskussion der gesellschaftlichen Veränderungsprozesse und ihrer Wirkungen auf die Position und Bedeutung bürgerschaftlichen Engagements geführt werden.

Die AG Kommunikation wurde Ende 2005 eingerichtet und umfasst derzeit zwei wesentliche Arbeitsbereiche der Öffentlichkeitsarbeit des BBE, die nachfolgend kurz dargestellt werden.

Themenbereiche

Woche des bürgerschaftlichen Engagements, Kampagnenbüro des BBE

Eine Untergruppe der AG »Kommunikation« begleitet die Planung und Vorbereitung der Woche des bürgerschaftlichen Engagements. Die jährlich geplante Kampagne des BBE umfasst bundesweit eine Vielzahl von Veranstaltungen zu den Schwerpunktthemen und eine begleitende Medienarbeit zur Verstärkung der öffentlichen Aufmerksamkeit für das bürgerschaftliche Engagement. Die Arbeiten hierfür werden vom Kampagnenteam des BBE durchgeführt; die AG »Kommunikation« begleitet die Planung und Durchführung der damit verbundenen Medienarbeit aus fachlicher Perspektive.
mehr...

»Tag des Ehrenamts«

Ein besonderes Medienereignis wird vom BBE jährlich zum »Internationalen Tag der Freiwilligen für wirtschaftliche und soziale Entwicklung« am 5. Dezember geplant; dieser Jahrestag ist hierzulande auch bekannt als »Tag des Ehrenamtes«. Dieser erfolgt z. B. im Rahmen einer festlichen Veranstaltung mit namhaften Partnern der Zivilgesellschaft. Dabei soll das Thema des bürgerschaftlichen Engagements zum Jahresende hin noch einmal in die öffentliche Aufmerksamkeit gerückt werden. Die Planung und Ausrichtung obliegt maßgeblich dem Kampagnenteam des BBE und wird ebenfalls von der AG Kommunikation begleitet.


Meldungen aus dem BBE

16.11.2017

2. Deutscher EngagementTag

Am 5. und 6. Dezember 2017 findet in Berlin der 2. Deutsche EngagementTag statt. Die Veranstaltung…

mehr…

16.11.2017

Fachkongress »PatInnen, MentorInnen und LotsInnen«: Bericht

Am 9. und 10. November 2017 veranstaltete das BBE zum zweiten Mal den bundesweiten Fachkongress…

mehr…

16.11.2017

Jahrbuch Engagementpolitik 2018

Annäherungen an die digitale Welt stehen im Mittelpunkt des Jahrbuchs für Engagementpolitik 2018.…

mehr…