Archiv: AG 1 »Rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen des bürgerschaftlichen Engagements«

Selbstverständnis und Themen

Gute Rahmenbedingungen für das bürgerschaftliche Engagement sind eine wichtige Voraussetzung für Erhalt und Ausbau bürgerschaftlicher Teilhabe. Sie stecken die Felder ab, in denen sich Engagement entfalten kann. Rechtliche, politische organisatorische und finanzielle Bedingungen haben entscheidenden Einfluss darauf, ob und inwiefern Engagement unterstützt, gefördert oder blockiert wird. 

Die Arbeitsgruppe zielt darauf ab, dass diese rechtlichen Rahmenbedingungen für das Engagement selbiges optimal fördern und motivieren. Unsere Gesellschaft könnte ihr vielfältiges Leistungsspektrum ohne freiwilliges Engagement nicht aufrechterhalten. Die Träger von Engagement und die Einrichtungen in denen das Engagement erfolgt, sollen engagementförderliche Organisationsstrukturen entwickeln und im Sinne guter Praxis fortlaufend verbessern. Ein weiteres Anliegen der Arbeitsgruppe ist die Entwicklung nachhaltiger Infrastrukturen für Engagementförderung. 

Themen der Arbeitsgruppe sind: 

  • Zuwendungsrecht/Entbürokratisierung 
  • Gemeinnützigkeitsrecht/Stiftungsrecht/Spendenrecht 
  • Organisationsentwicklung 
  • Infrastrukturentwicklung/Vernetzungsförderung 
  • Versicherungsschutz (Unfall- und Haftpflichtversicherung) 
  • Bürgerbeteiligung, z. B. bei öffentlichen Planungsprozessen

Nationales Forum für Engagement und Partizipation 2009/2010

Plenum beim Nationalen Forum für Engagement und Partizipation

Empfehlungen zur Verbesserung der Rahmenbedingungen bürgerschaftlichen Engagements durch das Dialogforum »Reform des Zuwendungsrechts«.

Durch eine Reform des Zuwendungsrechts kann die Effektivität von öffentlichen Zuwendungen gesteigert werden. Das Dialogforum hat daher aufgezeigt, wie durch eine Vereinfachung des Zuwendungsrechts der Verwaltungsaufwand für beide Seiten verringert und zusätzlich mehr Rechtssicherheit und Gestaltungsfreiheit geschaffen werden kann. Ergebnisse Dialogforum 1/2010 mehr...

Weiterführende Überlegungen und Handlungsempfehlungen zu den rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement finden sich im Ergebnispapier des Dialogforums 2/2009 mehr...

Dokumentationen zu den Fachtagungen finden Sie in unserem Serviceteil unter Publikationen. mehr...

Logo des Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE)

Informationsveranstaltung »Zuwendungsrecht für Empfänger staatlicher Zuwendungen«

Etliche Zuwendungsempfänger, die Geld aus den Bereichen Sport, Kultur, Umwelt, Soziales u. a. bekommen, haben konkret bei der Zuwendung und Abrechnung mit dem Bundesverwaltungsamt (BVA) zu tun. Deshalb hatte das BBE 2007 zum zweiten Mal gemeinsam mit dem BVA eine Informationsveranstaltung zum Thema »Zuwendungsrecht für Empfänger staatlicher Zuwendungen« veranstaltet. mehr...

Logo des Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE)

1-€-Jobs und Engagement: Workshop von BBE und DGB

Der gemeinsame Workshop »Arbeitsmarkt und dritter Sektor« von DGB und BBE am 22. Februar 2005 in Berlin beschäftigte sich mit den Auswirkungen der Hartz IV-Regelungen auf die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements. Das BBE präsentierte erste Ergebnisse einer Mitgliederbefragung zu den Auswirkungen von »Ein-Euro-Jobs«. Der Workshop wurde von der BBE-Arbeitsgruppe »Rahmenbedingungen« verantwortet und von der »Hans Böckler Stiftung« unterstützt. mehr...

Organisationsentwicklung: Thema für Bürgerschaftliches Engagement 2005

Am 19. und 20. Januar 2005 trafen sich VertreterInnen von Organisationen aus unterschiedlichen Handlungsfeldern in Frankfurt/Main. Auf Initiative des BBE, des Deutschen Sportbundes und der Hessischen Landesehrenamtsagentur hatten sie beim Workshop »Organisationsentwicklung – Neue Chancen für Bürgerschaftliches Engagement« die Gelegenheit zu einem verbandsübergreifenden Erfahrungsaustausch. Wer Workshop wurde von der BBE-Arbeitsgruppe »Rahmenbedingungen« verantwortet.
Dokumentation Download


Meldungen aus dem BBE

13.12.2017

81. Deutscher Fürsorgetag

Unter dem Motto »Zusammenhalt stärken - Vielfalt gestalten« findet vom 15. bis 17. Mai 2018 der 81.…

mehr…

13.12.2017

Praktikum in der Civil Academy

Die Civil Academy hat ab 3. März 2018 wieder einen Praktikumsplatz für drei Monate zu besetzen.…

mehr…

13.12.2017

Mitglied des Monats: Stiftung Bürger für Bürger

Die Stiftung Bürger für Bürger hat sich zum Ziel gesetzt, das bürgerschaftliche Engagement in…

mehr…