Aktuelles



»Demokratie Leben!«: BBE ist bundeszentraler Träger


Im Rahmen einer Prozessbegleitung unterstützt das BBE das Themenfeld »Demokratiestärkung im ländlichen Raum«. Zu den Aufgaben gehören der Erfahrungstransfer von und nach Europa sowie die Unterstützung bei der Entwicklung lokaler Anlaufstellen. mehr...


BBE Europa-Nachrichten: Engagementinfrastruktur-Förderung im europäischen Vergleich


Am 27. Januar 2015 fand der »Europäische Fachworkshop Engagementinfrastruktur« statt. Wir veröffentlichen die Länderberichte aus Dänemark, England und den Niederlanden sowie eine Dokumentation des Fachworkshops. mehr...


22. Europäischer Abend: »Europas Wirtschaft - Risse im Fundament?«


Über die Perspektiven der europäischen Wirtschaftspolitik diskutiert das Panel des 22. Europäischen Abends am 16. März in Berlin. Eröffnet wird der Abend mit Impulsen von EU-Kommissar Günther Oettinger und Matthias Machnig, Staatsminister im Bundeswirtschaftsministerium. mehr...


BBE-Newsletter: »Reform für Vertrauen« des ADAC


Welche Reformen setzt der ADAC in Gang, um die Vertrauenskrise des Clubs zu überwinden? Dieser Frage widmet sich Dr. August Markl, Präsident des ADAC e.V., in seinem Gastbeitrag im neuen BBE-Newsletter. Ein zentraler Ankerpunkt des Reformprogramms: »Das Mitglied steht im Mittelpunkt.« mehr...



Foto: Elke A. Jung-Wolff

Forum Inklusive Gesellschaft: Erstes Dialogforum im Bundesministerium für Arbeit und Soziales


Am 22. Januar 2015 fand das Dialogforum »Mobilität und Engagement« im Bundesministerium für Arbeit und Soziales in Berlin statt. Rund 50 ExpertInnen aus Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft nahmen an diesem ersten von insgesamt sechs Dialogforen im Rahmen des Projekts »Forum Inklusive Gesellschaft« des BBE teil. mehr...


Das BBE trauert um Peter Hill


Peter Hill, Mitglied des BBE Koordinierungsausschusses und stellvertretender Sprecher der BBE-AG 6 »Kommunikation«, ist kurz vor seinem 61. Geburtstag in Berlin gestorben. mehr...
Nachruf von Carola Schaaf-Derichs Download


Weitere aktuelle Meldungen




BBE-Mitglieder des Monats


Das BBE will die Vielfalt seiner Netzwerkmitglieder noch stärker sichtbar machen und hat hierfür die Rubrik »Mitglieder des Monats« ins Leben gerufen. In dieser Rubrik stellen wir etwa alle zwei Wochen ein Mitglied des BBE im Newsletter und auf der Internetplattform mit einem kurzen Teaser vor. mehr...


Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros (BaS)


Viele Menschen über 50 Jahren haben den Wunsch, die Gesellschaft weiterhin aktiv mitzugestalten und sich für andere einzusetzen. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros (BaS) trägt seit 20 Jahren mit ihrer Arbeit dazu bei, die gesellschaftliche Teilhabe und das bürgerschaftliche Engagement älterer Menschen zu fördern. Sie ist Gründungsmitglied des BBE und hat gemeinsam mit anderen Mitgliedern die BBE-AG 8 »Demografischer Wandel und bürgerschaftliches Engagement« initiiert. Als Dach- und Fachverband der Träger der rund 350 Seniorenbüros in Deutschland bietet die BaS Fachberatung und Vernetzung und setzt sich auf allen politischen Ebenen für den Fortbestand und die Schaffung neuer Seniorenbüros sowie für den Ausbau von Infrastruktureinrichtungen ein, die das Engagement älterer Menschen fördern. Vor Ort und auf Bundesebene entwickelt sie neue Projekte zur Gestaltung des demografischen Wandels: ob zu Nachbarschaftshilfe und sozialen Dienstleistungen, zur Übergangsphase zwischen Erwerbsarbeit und Rente oder zu vielfältigen anderen Themen. Gemeinsam mit DOSB und bagfa hat die BaS das Projekt »Attraktives Ehrenamt im Sport« gestartet, das Ansätze und Ideen erprobt, wie das Engagement im Sport insbesondere auf Leitungs- und Vorstandsebene für Ältere attraktiv gestaltet werden kann. Das BBE gratuliert der BaS zum 20. Jubiläum! mehr...


Deutsche Telekom AG


Bürgerschaftliches Engagement ist bei der Deutschen Telekom AG fester Bestandteil der Unternehmenskultur, sowohl in Form des Corporate Volunteering der MitarbeiterInnen als auch durch die Unterstützung von Projekten und Kooperationspartnern. Seit 2011 ist die Deutsche Telekom Partnerin und Unterstützerin des BBE. Sie begleitet seit drei Jahren die Woche des bürgerschaftlichen Engagements und hat von 2012 bis 2014 das Projekt »Netzwerkentwicklung des BBE« finanziell sowie als strategische Partnerin unterstützt. Ziel des Projekts war es, die Ressourcen und Potenziale des BBE noch besser nutzbar zu machen. Zum zehnjährigen Jubiläum des BBE stellte die Telekom dem Netzwerk das »Engagement-Mosaik« zur Verfügung, eine Online-Plattform, auf der Engagierte sich und ihr Projekt vorstellen können. Das Unternehmensengagement der Telekom widmet sich schwerpunktmäßig den gesellschaftlichen Herausforderungen des Klimawandels, der Förderung von Medienkompetenz und Chancengleichheit. So entwickelt sie u.a. nachhaltige Kommunikationsprodukte, unterstützt Kinder und Senioren im Umgang mit digitalen Medien oder engagiert sich für den Behindertensport. Mit der »Ich kann was«-Initiative fördert sie seit 2009 Projekte, die die Kompetenzen sozial benachteiligter Kinder und Jugendlicher stärken. Derzeit unterstützt die Deutsche Telekom AG das BBE bei der Entwicklung und Umsetzung einer Kommunikationsstrategie. In diesem Jahr feiert der Konzern außerdem 20jähriges Bestehen. Wir gratulieren zum Jubiläum! mehr...

BBE Engagement Mosaik Weitere Informationen


Deutscher Naturschutzring (DNR)


Mit 5,5 Millionen Mitgliedern in 100 Mitgliedsverbänden ist der Deutsche Naturschutzring, Gründungsmitglied des BBE, der viertgrößte Dachverband in Deutschland. Er versammelt Natur-, Tier- und Umweltschutzorganisationen, Natursportorganisationen, Erzeugerverbände, Stiftungen und Institute, darunter BUND und NABU, die ebenfalls Mitglied im BBE sind. Im Jahr 1950 mit 15 Mitgliedsverbänden gegründet, tritt der DNR inzwischen seit 65 Jahren für Naturschutz und Nachhaltigkeit ein. Aufgabe des Verbandes ist es u.a., umwelt- und naturschutzpolitische Forderungen der Zivilgesellschaft auf Bundes- und EU-Ebene durchzusetzen, die Arbeit seiner Mitglieder zu koordinieren und über aktuelle Gesetze, Initiativen, Projekte und Studien zu informieren. Die natürlichen Ressourcen auch für zukünftige Generationen zu bewahren und ein nachhaltiges, umweltgerechtes Wirtschaften zu fördern, sind Ziele des DNR. Im Rahmen des Projekts »Generationengerechtigkeit als ökologisch-soziale Herausforderung«, das sich dem Beitrag des Umweltschutzes zur sozialen Gerechtigkeit widmet, bringt der DNR Organisationen und Verbände aus Naturschutz und sozialem Engagement zusammen. Die Online-Plattform des Projekts bietet AkteurInnen die Möglichkeit, Kooperationspartner für gemeinsame Ziele und Projekte zu finden, um sich für eine sozial und ökologisch nachhaltige Gesellschaft zu engagieren. Der DNR ist beteiligt am Projekt Forschungswende. Es bietet Umweltverbänden, Entwicklungshilfsorganisationen und anderen Organisationen eine Plattform, um Wissenschaft und Forschung zu diskutieren und hilft den Organisationen, sich an der Forschungswende für eine nachhaltige Transformation der Gesellschaft zu beteiligen. mehr...

Online-Plattform zum Projekt »Generationengerechtigkeit als ökologisch-soziale Herausforderung« Weitere Informationen

Projekt Forschungswende Weitere Informationen




Das BBE auf Facebook!

Logo Facebook

Das BBE auf Twitter!

Logo Twitter

Engagiert Rotiert

Das Twitterprojekt @meinEngagement mehr...
Logo Twitter

Drei Eckpunkte einer erfolgreichen Engagementpolitik 2013 - 2017

mehr...

Werde Teil des Engagement-Mosaiks!


Mosaik

Veranstaltungen des BBE

mehr...

Newsletter-Abo

BBE-Newsletter:
BBE Europa-Nachrichten:
E-Mail:
Name:


BBE-Newsletter Europa-Nachrichten

Enter

Enter – das Engagementmagazin. Das Digital-Magazin für Engagement und Bürgerbeteiligung erscheint jeden Monat neu und kostenlos.

Logo des Entermagazins