Aktuelles

Wie stärkt das Bundesministerium für Migration und Flüchtlinge (BAMF) die Willkommens- und Anerkennungskultur in Deutschland? Und wie unterstützt es das bürgerschaftliche Engagement von lokalen Initiativen und Bündnissen? Das zeigen Laura Kolland und Katrin Hirseland (BAMF) in ihrem Gastbeitrag im BBE-Newsletter. mehr...

Wie nah oder fern stehen Menschen heute zum Engagement? Diese Frage steht im Zentrum des BBE-Hintergrundgesprächs am 7. Juli in Berlin. Es diskutieren Alina Mahnken (Körber-Stiftung, angefragt), Peter Kusterer (IBM Deutschland) und Angela Krug (Engagement Global gGmbH). Melden Sie sich jetzt an! mehr...

In der BBE-Buchreihe erscheint im Juli die Studie »Transparente Zivilgesellschaft? Accountability und Compliance in Non-Profit-Organisationen« von Rupert Graf Strachwitz. Sie untersucht erstmals aus sozialwissenschaftlicher Perspektive Aspekte und Problemfelder der Transparenz in der Zivilgesellschaft. mehr...

Das neue Magazin leuchtet die diesjährigen Themenschwerpunkte der Woche des bürgerschaftlichen Engagements aus: »Demokratie und Vielfalt«, »International engagiert« und »Bildung und Unternehmensengagement«. Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Manuela Schwesig schreibt darin zu Partizipation und Bewahrung der Demokratie. mehr...


BBE-Mitglieder des Monats

Das BBE will die Vielfalt seiner Netzwerkmitglieder noch stärker sichtbar machen und hat hierfür die Rubrik »Mitglieder des Monats« ins Leben gerufen. In dieser Rubrik stellen wir etwa alle zwei Wochen ein Mitglied des BBE im Newsletter und auf der Internetplattform mit einem kurzen Teaser vor. mehr...

Förderverein Pro Asyl e.V.

Viele Menschen in Deutschland möchten sich für Flüchtlinge engagieren - und Tausende tun es bereits, z.B. in zivilgesellschaftlichen Willkommensbündnissen. Die Menschenrechtsorganisation Pro Asyl e.V. fördert und unterstützt dieses Engagement, etwa durch Kampagnen wie die Bleiberechtskampagne für langjährig Geduldete oder Aktionstage wie den Tag des Flüchtlings. Mit der Broschüre »Herzlich Willkommen. Wie man sich für Flüchtlinge engagieren kann« gibt sie konkrete Anregungen und Tipps für ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit vor Ort. Bereits seit fast 30 Jahren setzt sich Pro Asyl für die Rechte von Flüchtlingen in Deutschland und Europa ein - sei es durch Kampagnen zu Missständen in der Flüchtlingspolitik oder gegen Rassismus, durch Einzelfallhilfe über den Rechtshilfefonds und Begleitung von Flüchtlingen in ihren Asylverfahren oder durch die Förderung der Landesflüchtlingsräte, die aktive Gruppen vor Ort koordinieren und begleiten. Aktuell bietet Pro Asyl die Informationsausstellung »Asyl ist Menschenrecht« über Fluchtursachen, -wege und -hindernisse sowie über die Situation an den EU-Außengrenzen an. Vereine, Organisationen und Institutionen, die die Ausstellung in ihren Räumen zeigen möchten, können sie bei Pro Asyl bestellen. Das Projekt wird u.a. von den BBE-Mitgliedern IG Metall und DGB unterstützt. mehr...

Otto Brenner Stiftung

Die Otto Brenner Stiftung ist die Wissenschaftsstiftung der IG Metall. Gegründet 1972, im Todesjahr des ehemaligen 1. Vorsitzenden der IG Metall, Otto Brenner, führt die Stiftung im Rahmen gezielter Projektförderung Arbeit und Wirken des Gewerkschafters fort. Soziale Gerechtigkeit zu verwirklichen und die Arbeits- und Lebensbedingungen in Ost- und Westdeutschland anzugleichen und zu verbessern gehört zu ihren Zielen. Weitere wichtige Anliegen der Stiftung sind der Einsatz für die gesellschaftliche Teilhabe benachteiligter Gruppen sowie die wissenschaftliche Forschung zu Engagementpolitik und Partizipation. Förderte sie in den Anfangsjahren vor allem arbeitsrechtliche Publikationen, unterstützt die Stiftung inzwischen ein breites Spektrum von Projekten mit nationalem, europäischem oder internationalem Fokus und überwiegend gesellschafts- oder sozialpolitischem Hintergrund. Seit 2012 unterstützt die Otto Brenner Stiftung durch eine Förderung des Newsletters und der Europa-Nachrichten auch die Arbeit des BBE. Jedes Jahr vergibt sie zudem den »Otto Brenner Preis für kritischen Journalismus«, um Themen wie unternehmerische Verantwortung und Diskriminierung stärker in den Blick der Öffentlichkeit zu rücken. mehr...



Logo Twitter

Das Twitterprojekt @meinEngagement

mehr...

Newsletter-Abo

Das Digital-Magazin für Engagement und Bürgerbeteiligung erscheint jeden Monat neu und kostenlos. mehr...