Stimmberechtigtes Mitglied

Zentrum für Sozialpolitik, Universität Bremen

Arbeitsschwerpunkt: 
Das Zentrum für Sozialpolitik (ZeS) ist ein interdisziplinäres Forschungsinstitut der Universität Bremen. Mit politikwissenschaftlicher, soziologischer, ökonomischer sowie gesundheitswissenschaftlicher Kompetenz werden die Institutionen und Organisationsformen der sozialen Sicherung analysiert, ihre historische Entwicklung untersucht und internationalen Vergleichen unterzogen. Als einziges Forschungsinstitut in Deutschland befasst sich das ZeS mit allen Regelungsbereichen von Sozialpolitik: Alterssicherung, Arbeitsmarkt, Armut und Grundsicherung, Familie, Bildung und Gender, Gesundheit und Pflege. Das Zentrum für Sozialpolitik verbindet grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung, bringt sie in die universitäre Lehre ein und vernetzt so Forschung, Politikberatung, Lehre und wissenschaftliche Nachwuchsförderung. Mit seinen Arbeiten ist das ZeS in der regionalen, nationalen und internationalen sozialpolitischen Forschung und Praxis präsent. 

 Bezug zum bürgerschaftlichen Engagement: 
Das Zentrum für Sozialpolitik beschäftigt sich in einer Vielzahl von Forschungsprojekten mit dem Thema bürgerschaftlichen Engagements. In den Politikfeldern Arbeitsmarktpolitik und soziale Dienste u. a. im Sektor Pflege sowie in der Frage Selbstverwaltung als zivilgesellschaftliches Element innerhalb der Sozialversicherungen hat das Zentrum für Sozialpolitik in den letzten Jahren Forschungsprojekte zum Verhältnis zwischen Markt, Staat und Zivilgesellschaft durchgeführt. Derartige Forschungsarbeiten werden auch in den nächsten Jahren weitergeführt werden.

Kontakt:

Zentrum für Sozialpolitik, Universität Bremen
Mary-Somerville-Straße 5
D-28359 Bremen

Kontaktperson:

  • Herr Prof. Dr. Frank Nullmeier
    Theorie und Verfassung des Wohlfahrtsstaates
    Parkallee 39
    D-28209 Bremen
    Tel.: (04 21) 2 18-40 51
    Fax: (04 21) 2 18-40 52

    frank.nullmeier@zes.uni-bremen.de

Meldungen aus dem BBE

28.03.2017

Symposium der AG »Internationales und Europa«: Engagement gegen Fluchtursachen

Am 3. April 2017 veranstaltet die BBE-Arbeitsgruppe »Internationales und Europa« in Berlin ein…

mehr…

28.03.2017

Bürgerdialoge »Und jetzt, Europa? Wir müssen reden!«

Am 16. März 2017 fand die erfolgreiche Auftaktveranstaltung der neuen Bürgerdialogreihe in der…

mehr…

28.03.2017

Engagement für Geflüchtete in Europa: Konferenz

Der Umgang mit der anhaltenden Flüchtlingsbewegung stellt eine große Herausforderung für alle…

mehr…