Stimmberechtigtes Mitglied

Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe engagiert sich in vielen Bereichen für eine bessere Aufklärung der Bevölkerung und Versorgung von Betroffenen. Sie bündelt und vernetzt die Selbsthilfeangebote für Betroffene und ihre Angehörigen. In den rund 470 Gruppen bundesweit engagieren sich etwa 16.000 Menschen. Auch die so genannten Regionalbeauftragten, meist Chef- oder Oberärzte an neurologischen Kliniken, sind ehrenamtlich tätig und engagieren sich durch Aktionen in ihren jeweiligen Regionen.

An fünf Tagen in der Woche (Mo.-Do. 9-17 Uhr, Fr. 9-14 Uhr) beantworten die Beraterinnen im Service- und Beratungszentrum der Stiftung alle Fragen von Betroffenen, Angehörigen und Interessierten.

Wichtigstes Screening-Instrument der Stiftung ist der Risiko-Testkoffer. Begleitet durch einen Arzt oder Gesundheitsberater kann mit ihm ein individuelles Risikoprofil erstellt werden. Der Screening-Einsatz kann in der Stiftung gebucht werden. Das Instrument eignet sich für das betriebliche Gesundheitsmanagement ebenso wie für Messen oder Veranstaltungen.



Ein Modellprojekt der Schlaganfall-Hilfe sind die so genannten Schlaganfall-Lotsen. Sie begleiten Patienten von der Akutklinik bis zu einem Jahr nach dem Schlaganfall in die häusliche Nachsorge. Ziel ist dabei, das Rehabilitationsergebnis zu verbessern und die Patienten bei der Umstellung ihres Lebensstils zu unterstützen. Die Erfahrungen werden ausgewertet, um den Lotsen fest im Gesundheitswesen zu verankern.

Jüngstes Projekt der Deutschen Schlaganfall-Hilfe ist die Ausbildung ehrenamtlicher Schlaganfall-Helferinnen und -Helfer gemeinsam mit der Hochschule für Gesundheit in Bochum. Sie sollen Betroffene im Alltag begleiten, bei Aktivitäten des täglichen Lebens unterstützen oder Angehörige entlasten. Die ersten Schulungen fanden im Frühjahr 2014 statt. Rund 20 ehrenamtliche Helfer sind derzeit in Nordrhein-Westfalen im Einsatz.

Kontakt:

Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe
Carl-Miele-Str. 210
33311 Gütersloh
Tel.: (0 52 41) 9 77 00
Fax: (0 52 41) 81 68 17 14

info@schlaganfall-hilfe.de

www.schlaganfall-hilfe.de

Meldungen aus dem BBE

16.11.2017

2. Deutscher EngagementTag

Am 5. und 6. Dezember 2017 findet in Berlin der 2. Deutsche EngagementTag statt. Die Veranstaltung…

mehr…

16.11.2017

Fachkongress »PatInnen, MentorInnen und LotsInnen«: Bericht

Am 9. und 10. November 2017 veranstaltete das BBE zum zweiten Mal den bundesweiten Fachkongress…

mehr…

16.11.2017

Jahrbuch Engagementpolitik 2018

Annäherungen an die digitale Welt stehen im Mittelpunkt des Jahrbuchs für Engagementpolitik 2018.…

mehr…