Kooperierendes Mitglied

Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Auftrag und Arbeitsschwerpunkte:

Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) ist eine Bildungseinrichtung, die Politik praktisch und lebensnah vermittelt. Sie hat die Aufgabe, die politische Bildung in Baden-Württemberg auf überparteilicher Grundlage zu fördern und zu vertiefen. Ziel sind die Festigung und Verbreitung des Gedankengutes der freiheitlich-demokratischen Grundordnung.

Ein breites Angebot für alle


Die Landeszentrale für politische Bildung bietet Information und Orientierung für die Meinungsbildung in einer komplizierten Welt. Sie lädt ein zum Dialog und will Politik interessant vermitteln, für Demokratie begeistern und zum Mitmachen ermuntern. Sie berät und unterstützt in allen Fragen der politischen Bildung. Mit ihren rund 1.000 Veranstaltungen jährlich, mit zahlreichen Veröffentlichungen und einem breiten Internetangebot richtet sie sich an alle Bürgerinnen und Bürger, an Lehrerinnen und Lehrer sowie an junge Menschen.

Bezug zum bürgerschaftlichen Engagement:


Qualifizierung fördern - Beteiligung stärken


Ehrenamt, bürgerschaftliches Engagement, Freiwilligendienste - ohne grundlegende Qualifikationen geht das nicht. Die Landeszentrale hält für Menschen, die sich engagieren wollen, inhaltlich ausgewogene und methodisch vielfältige Angebote bereit. Dabei sprechen wir insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene, Frauen und ehrenamtlich Tätige an. 



Der Fachbereich Frauen und Politik bietet politische Bildungsarbeit für und mit Frauen und zielt auf die Stärkung ihrer politischen Teilhabe. Die Seminarreihe »Unsere Stadt/Unser Kreis braucht Frauen« möchte Frauen zur aktiven Teilnahme an der Politik motivieren - und zwar dort, wo Politik direkt erfahren wird: im eigenen Wohnort oder Landkreis. Die Reihe »Heimat ist - hier!« ermutigt Migrantinnen, sich in ihrer Stadt umzusehen, sie sich zu eigen zu machen sowie Chancen zu entdecken, sich einzumischen und den eigenen Wirkungskreis zu vergrößern. 
Weitere Informationen


Jugend und Politik: Der Fachbereich hilft Jugendlichen dabei, sich in ihrem Lebensumfeld und für andere zu engagieren. Ein besonderes Augenmerk liegt auf Jugendlichen, die auf Grund ihrer sozialen und persönlichen Voraussetzungen benachteiligt sind. Das eigene Umfeld mitgestalten und mitbestimmen zu können, Gehör zu finden und sich am öffentlichen Leben beteiligen zu können, gehört zu den wichtigen Erfahrungen in der Demokratie.
Weitere Informationen


Die Arbeit der Jugendgemeinderäte im Land unterstützen wir in besonderer Weise. Für diese Form der politischen Beteiligung bieten wir Qualifizierungsseminare - von der Einführung in die Kommunalpolitik über Tipps zur Sitzungsmoderation, Rhetorik und Öffentlichkeitsarbeit bis hin zum gelingenden Projektmanagement
Weitere Informationen




Für junge Menschen zwischen 15 und 27 Jahren gibt es seit 1990 das Freiwillige Ökologische Jahr als Freiwilligendienst. Die Federführung liegt bei der Landeszentrale. Rund 120 junge Menschen erhalten jährlich die Chance, sich zwölf Monate lang ökologisch fortzubilden und persönlich weiterzuentwickeln.
Weitere Informationen


Wir unterstützen die meist ehrenamtliche Arbeit in den Gedenkstätten des Landes Baden-Württemberg. Qualifizierung, Beratung und Vernetzung der ehrenamtlich Tätigen, finanzielle Unterstützung wichtiger Projekte, Handreichungen für die Vorbereitung von Gedenkstättenbesuchen, Veröffentlichungen - so fördert die Landeszentrale die Kultur des Erinnerns in Baden-Württemberg. 
Weitere Informationen


Im Internet: Informationsportal Bürgerbeteiligung


Im Internet steht ein Informationsportal der Landeszentrale für politische Bildung zum Thema Bürgerbeteiligung und politische Teilhabe zur Verfügung. Erläuterungen zum vielschichtigen Begriff Bürgerbeteiligung werden ergänzt durch Hintergrundwissen, Literaturhinweise und weiterführende Links.
Weitere Informationen:
www.buergerbeteiligung.lpb-bw.de

Veröffentlichungen zum Thema Bürgerbeteiligung (Auszug):



Bürgerbeteiligung in Deutschland und Europa. Zeitschrift »Deutschland & Europa« der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Heft 65-2013, Stuttgart 2013.

»mach's klar! Politik einfach erklärt«: Bürgerbeteiligung. Handreichung für den Unterricht an Haupt-, Werkreal- und Realschulen in Baden-Württemberg; vier anschaulich gestaltete Seiten im DIN A 4-Format; Nr. 3/2011 (nur noch als Download verfügbar). 
Download


Bürger auf Abwegen? Politikdistanz und politische Bildung. Aufsatzsammlung, 336 Seiten, hrsg. v. Siegfried Frech und Ingo Juchler; »Didaktische Reihe« der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Schwalbach/Taunus 2011.

Aufrechter Gang - Zivilcourage im Alltag. Zeitschrift »Der Bürger im Staat« der Landeszentrale für politische Bildung, Heft 3-2011, Stuttgart 2011. Politische Partizipation in Europa. Zeitschrift »Deutschland & Europa« der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Heft 62-2011, Stuttgart 2011.

Veröffentlichungen der LpB:

Das Publikationsangebot der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg umfasst rund 200 Titel. Es besteht aus Eigenpublikationen und Veröffentlichungen anderer Anbieter. Dazu gehören Bücher und Broschüren, Zeitschriften, Lernmedien und Spiele zur politischen Bildung. Alle Publikationen können über das Internet bestellt werden. 
Weitere Informationen

Kontakt:

Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
Lautenschlagerstraße 20
D-70173 Stuttgart
Tel.: (07 11) 16 40 99-0
Fax: (07 11) 16 40 99-77

lpb@lpb-bw.de

http://www.lpb-bw.de/

Kontaktperson:


Meldungen aus dem BBE

18.05.2017

Fachkongress zu »Menschen stärken Menschen«: Save the Date

Seit 2015 haben rund 1,3 Millionen Schutzsuchende in Deutschland Asyl beantragt (Stand März 2017).…

mehr…

18.05.2017

Woche des bürgerschaftlichen Engagements: Engagementkalender

Alle freiwillig Engagierten in Deutschland sind dazu aufgerufen, sich an der 13. Woche des…

mehr…

18.05.2017

Neue Praktikantin in der Civil Academy

Seit dem 1. Mai 2017 arbeitet Anna-Maria Barisch als Praktikantin bei der Civil Academy. Für 5…

mehr…