Stimmberechtigtes Mitglied

Institut für sozialwissenschaftliche Analysen und Beratung (ISAB)

Arbeitsschwerpunkt: 
ISAB steht für ein praxisorientiertes Forschungs- und Beratungsverständnis. Die ISAB-Dienstleistungen umfassen empirische Erhebungen, Beratung, Projektmanagement, Evaluation und Ergebnistransfer. Als unabhängig tätiges Institut erbringt ISAB seit 1987 Forschung und sozialwissenschaftliche Beratung in den Themenfeldern Bürgerschaftliches Engagement und Selbsthilfe, Zivilgesellschaft und Organisationsentwicklung, Alter und Demografischer Wandel, Corporate Citizenship / Corporate Social Responsibility, Soziales, Gesundheit, Soziale Infrastruktur, Bildung und nachhaltige Entwicklung. ISAB kooperiert mit Bundes- und Länderministerien, Verbänden, Universitäten, Forschungsinstituten und anderen Kooperationspartnern - und dies sowohl national als auch international. Die Förderung von Innovation, Nachhaltigkeit und Beteiligungsorientierung sind wichtige Leitlinien unserer Arbeit. Der 1990 gegründete ISAB Verlag stellt die Arbeiten des Institutes einer breiten Fachöffentlichkeit vor. 

 Bezug zum bürgerschaftlichen Engagement: 
Bürgerschaftliches Engagement ist eines der Schwerpunktthemen des ISAB Institutes. In der Konzipierung und wissenschaftlichen Begleitung von (Bundes-)Modellprogrammen, der Erstellung von Expertisen und Gutachten (z. B. für die Enquetekommission) sowie der Engagementforschung (z. B. Mitwirkung beim ersten Freiwilligensurvey) bringen wir seit über zwanzig Jahren unser Know-How ein. Wir entwickeln Strategien und Konzepte zur Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements in Kommunen, Ländern und Verbänden; führen Befragungen zur Zahl der Engagierten, zur Motivation, Demografie und Ermittlung von Engagementpotenzialen durch; entwickeln nationale und internationale Strategien zur Freiwilligenpolitik und zur Förderung von Partizipation. Weitere Projekte z. B. im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, des Deutschen Bundestages, der Bundesländer und der Europäischen Kommission finden Sie auf unserer Website www.isab-institut.de, Rubrik Projekte.

Kontakt:

Institut für sozialwissenschaftliche Analysen und Beratung (ISAB)
Stiftsweg 1
D 54470 Bernkastel-Kues

Kontaktperson:


Meldungen aus dem BBE

28.03.2017

Symposium der AG »Internationales und Europa«: Engagement gegen Fluchtursachen

Am 3. April 2017 veranstaltet die BBE-Arbeitsgruppe »Internationales und Europa« in Berlin ein…

mehr…

28.03.2017

Bürgerdialoge »Und jetzt, Europa? Wir müssen reden!«

Am 16. März 2017 fand die erfolgreiche Auftaktveranstaltung der neuen Bürgerdialogreihe in der…

mehr…

28.03.2017

Engagement für Geflüchtete in Europa: Konferenz

Der Umgang mit der anhaltenden Flüchtlingsbewegung stellt eine große Herausforderung für alle…

mehr…