Kooperierendes Mitglied

Freiwilligenzentrum für Stadt und Landkreis Gießen

Über uns
Seit fast zehn Jahren gibt es das Freiwilligenzentrum »Freiwillig.Sozial.Aktiv« für Stadt und Landkeis Gießen. Wir arbeiten in unserem Büro mit einigen Freiwilligen und Honorarkräften und seit Anfang des Jahres 2018 auch mit einer neuen Geschäftsführerin, Alexandra Böckel.

Vieles von dem, was wir tun, findet sich auch bei anderen Freiwilligenzentren: Individuelle Vermittlung Interessierter; Beratung von Organisationen, Vereinen und Initiativen zu Fragen der Stabilisierung von oder Öffnung für Engagement; Organisation öffentlicher Veranstaltungen und offener Netzwerktreffen und die Mitarbeit in Gremien auf örtlicher Ebene (u.a. Beirat Bürgerbeteiligung u.a.), Landes- und Bundesebene (BAGFA, BBE u.a.).

Dreierlei ist uns dabei besonders wichtig.

  1. Zum ersten wollen wir neben dem Engagement im sozialpolitischen Bereich und hier auch der Unterstützung für Geflüchtete, Engagement zu Fragen von Umwelt und Nachhaltigkeit stärker als noch vor Jahren in den Vordergrund rücken.
  2. Zum zweiten ist es uns wichtig, gute Verbindungen zwischen verschieden Formen und Kulturen lokalen Engagements herzustellen – etwa zwischen Ehrenamt und Bürgerinitiative, Nachbarschaftshilfen von und für Ältere und Initiativen zum urban gardening.
  3. Und zum dritten möchten wir, dass Engagement und Bürgerbeteiligung zusammen gesehen werden, sich nicht nur in »Bürger fragen – Verwaltung antwortet« ausdrückt, sondern auch in einem partnerschaftlichen und ermutigenden Umgang von Politik und Verwaltung mit den Beiträgen von Initiativen und Vereinigungen der Bürger zu einer guten Stadtgesellschaft.

Engagement im ländlichen Raum

In den letzten Jahren haben wir uns jenseits der Gießener Stadtgrenzen insbesondere um Vernetzung und mehr Sichtbarkeit von Engagement im ländlichen Bereich der Kreisgemeinden gekümmert. Ein größeres Projekt mündete dabei in einer Abschlussveranstaltung und einer Broschüre, wo mehr als dreißig Initiativen und Vereine – von Jugendinitiativen bis zu Fördervereinen, von Bürgerhäusern bis zu Dorfläden, vorgestellt wurden und gezeigt wird, warum »Engagement als Schlüsselfaktor für Entwicklung und Lebensqualität im Gießener Land« Anerkennung finden sollte.

Broschüre »Engagement als Schlüsselfaktor für Entwicklung und Lebensqualität im Gießener Land Download

Kontakt:

Freiwilligenzentrum für Stadt und Landkreis Gießen
Ludwigstr. 6
D-35390 Gießen

Kontaktperson:


Meldungen aus dem BBE

18.10.2018

Civil Academy qualifiziert junge Engagierte

Noch bis zum 25. November 2018 können sich junge Leute zwischen 18 und 29 Jahren um einen von 24…

mehr…

18.10.2018

Strukturen, Prozesse und nachhaltige Mitgestaltung im BBE: Workshop

Am 26. September 2018 fand in der BBE-Geschäftsstelle der Workshop »Strukturen, Prozesse und…

mehr…

18.10.2018

BBE-Agendakonferenz: Bericht

Die sechste BBE-Agendakonferenz fand am 27. September 2018 in den Räumlichkeiten der Caritas in…

mehr…