Stimmberechtigtes Mitglied

dbb beamtenbund und tarifunion

Arbeitsschwerpunkt
Mit über 1,27 Millionen Mitgliedern ist der dbb die große deutsche Interessenvertretung für Beamte und Tarifbeschäftigte im öffentlichen Dienst und im privaten Dienstleistungssektor. Der dbb versteht sich als konstruktiver Reformpartner von Politik, Verwaltung und Gesellschaft und als tatkräftiger Interessenvertreter seiner Mitglieder. Ziele des dbb sind:

  • leistungsstarke und menschliche Verwaltung
  • engagierte Beamte mit leistungsorientiertem Dienstrecht
  • Erhalt von Tarifautonomie und Flächentarifvertrag
  • moderner Föderalismus statt egoistischer Kleinstaaterei
  • leistungsbezogene Bezahlung


Bezug zum bürgerschaftlichen Engagement
Die Mitglieder des dbb sind in über 40 Mitgliedsgewerkschaften vor Ort überwiegend ehrenamtlich und mit großem persönlichen Einsatz in vielfältiger Weise für eine bessere Arbeitswelt aktiv.

Der Bundesverband fördert zudem das ehrenamtliche Engagement seiner Mitglieder und organisiert eigene Veranstaltungen zu dieser Thematik. So werden unter anderem in der Veranstaltungsreihe »Europäischer Abend« regelmäßig engagementpolitische Themen diskutiert. Das BBE ist seit 2013 Mitveranstalter des »Europäischen Abends«.

Weitere Informationen zum »Europäischen Abend«: http://www.dbb.de/themen/europa/europaeischer-abend.html

Kontakt:

dbb beamtenbund und tarifunion
Friedrichstr. 169/170
D-10117 Berlin
Tel.: (0 30) 40 81-40

www.dbb.de

Kontaktperson:

  • Frau Isabella Schupp
    Tel.: (0 30) 40 81 50 50

Meldungen aus dem BBE

28.03.2017

Symposium der AG »Internationales und Europa«: Engagement gegen Fluchtursachen

Am 3. April 2017 veranstaltet die BBE-Arbeitsgruppe »Internationales und Europa« in Berlin ein…

mehr…

28.03.2017

Bürgerdialoge »Und jetzt, Europa? Wir müssen reden!«

Am 16. März 2017 fand die erfolgreiche Auftaktveranstaltung der neuen Bürgerdialogreihe in der…

mehr…

28.03.2017

Engagement für Geflüchtete in Europa: Konferenz

Der Umgang mit der anhaltenden Flüchtlingsbewegung stellt eine große Herausforderung für alle…

mehr…