Gründungsmitglied, Stimmberechtigtes Mitglied

Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO)

Freiwilliges Engagement älterer Menschen

Der Beitrag, den ältere Menschen im Rahmen ehrenamtlicher Tätigkeiten leisten, ist für das Funktionieren unseres Sozialstaats unverzichtbar und – auch ohne Berücksichtigung der Leistungen, die sie für Kinderbetreuung und Pflege erbringen – von erheblicher volkswirtschaftlicher Bedeutung.

Die Motive von Seniorinnen und Senioren, sich ehrenamtlich zu engagieren, sind vielfältig: Solidarität und Verantwortungsbewusstsein, die Weitergabe von Wissen und Erfahrungen, die Suche nach sozialen Kontakten, der Wunsch, sich neue Erlebniswelten zu erschließen oder einfach das Gefühl, gebraucht zu werden. Auch die mit der ehrenamtlichen Tätigkeit verbundene Verwurzelung vor Ort spielt in unserer mobilen Gesellschaft eine zunehmend große Rolle.

Wissenschaftliche Untersuchungen wie der Freiwilligensurvey und der Alterssurvey belegen, dass ältere Menschen ihre Erfahrungen immer öfter auch außerhalb der Familie über ein freiwillig ausgeübtes Engagement in die Gesellschaft einbringen. Der Fünfte und Sechste Altenbericht der Bundesregierung betonen diese „Ressourcen des Alters“ und stellen außerdem die Notwendigkeit heraus, das Älterwerden in seiner Vielfalt zu betrachten sowie realistische Altersbilder zu zeichnen. Eine gute Möglichkeit, das Älterwerden aktiv zu gestalten, ist das freiwillige Engagement oder die Übernahme einer Aufgabe.

Die genannten Quellen weisen auf den persönlichen Gewinn hin, den das freiwillige Engagement den engagierten Menschen bringt, machen aber auch darauf aufmerksam, dass die Rahmenbedingungen stimmen müssen, damit es als Bereicherung erlebt wird.

Die BAGSO – aktiv für die Älteren
Die BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. – ist die Lobby der älteren Menschen in Deutschland. Unter ihrem Dach haben sich mehr als 100 Verbände mit etwa 13 Millionen älteren Menschen zusammengeschlossen. Die BAGSO vertritt deren Interessen gegenüber Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, wobei sie die nachfolgenden Generationen immer mit im Blick hat. Darüber hinaus zeigt die BAGSO durch ihre Publikationen und Veranstaltungen Wege für ein möglichst gesundes und kompetentes Älterwerden auf.

Die BAGSO setzt sich ein für

  • die gesellschaftliche Teilhabe und Partizipation älterer Menschen
  • ein realistisches Altersbild in der Gesellschaft
  • ein selbstbestimmtes Leben im Alter
  • ein solidarisches Miteinander der Generationen
  • ein gesundes Altern und eine hochwertige gesundheitliche und pflegerische Versorgung
  • die Interessen älterer Verbraucherinnen und Verbrauchern

Die BAGSO ist Interessenvertretung

  • Sie informiert die Vertreterinnen und Vertreter der Bundesregierung und des Deutschen Bundestages über die Anliegen älterer Menschen und die Möglichkeiten zur Verbesserung ihrer Lebenssituation.
  • Sie vertritt die Interessen älterer Menschen bei Anhörungen im Deutschen Bundestag.
  • Sie gibt Stellungnahmen zu aktuellen Fragen der Seniorenpolitik heraus, z.B. zur sozialen Sicherung, zur Gesundheits- und Pflegepolitik, zum Verbraucherschutz sowie zum freiwilligen Engagement und zur gesellschaftlichen Partizipation älterer Menschen.
  • Sie engagiert sich in Netzwerken und Gremien auf nationaler und internationaler Ebene.


Die BAGSO ist Impulsgeber


Deutscher Seniorentag 2.-4. Juli 2015 in Frankfurt
Die BAGSO veranstaltet alle drei Jahre den Deutschen Seniorentag. Der 11. Deutsche Seniorentag wird vom 2. bis 4. Juli 2015 unter dem Motto »Gemeinsam in die Zukunft« im Congress Center Messe Frankfurt am Main stattfinden.
Weitere Informationen

wissensdurstig.de - Bildungsdatenbank 55+

Die Veranstaltungsdatenbank weist auf Veranstaltungen und Fortbildungen in ganz Deutschland hin, die sich an Seniorinnen und Senioren richten.
Weitere Informationen

NASCH DOM (russisch »Unser Haus«) 

NASCH DOM ist ein Kooperationsprojekt der BAGSO und PHOENIX e.V., einer Migrantenorganisation Russischsprachiger aus Köln. Das zweieinhalbjährige Projekt widmet sich der Verbesserung der Versorgung russischsprachiger Demenzkranker.
Weitere Informationen

Im Alter IN FORM - Gesunde Lebensstile fördern

Die BAGSO und ihre Mitgliedsverbände unterstützen die Initiative Deutschland IN FORM und bieten Schulungen für Multiplikatoren, Akteure und Fachkräfte in der Seniorenarbeit an. Sie vermitteln Informationen und Anregungen für eine vollwertige Ernährung, sachgerechte Mundpflege und angemessene Bewegung. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Entwicklung eines Leitfadens zum Aufbau kommunaler Netzwerke für die Versorgung alleinlebender älterer Menschen.
Weitere Informationen

Klimaverträglich mobil 60+

Mobilität ist ein Stück Lebensqualität, besonders im Alter. Sie ist notwendig, damit Seniorinnen und Senioren am öffentlichen Leben teilhaben können. Ebenso wichtig ist es, in naher Zukunft die CO2-Emissionen zu senken, um die Folgen des Klimawandels abzuschwächen. Einer der Hauptverursacher der Treibhausgase ist der Verkehr. Daher gilt es, über die Nutzung des Autos hinaus Wege zu finden, die einerseits die Mobilität erhalten und andererseits klimafreundlich sind.
Weitere Informationen

BAGSO-InternetWoche »Die Älteren erobern das Netz!«
29. Oktober bis 4. November 2014 


Mit dieser Kampagne machen wir eine Woche lang öffentlichkeitswirksam auf die vielfältigen bundesweiten und regionalen Angebote und Aktionen unserer Verbände und anderer Partner aufmerksam. Damit möchten wir älteren Menschen, die noch nicht im Internet sind, die Chancen und Möglichkeiten des Internets aufzeigen. Zudem wollen wir die Bedürfnisse und Erwartungen älterer Internetnutzer stärker bekannt machen und Internetzugänge, Kursangebote und Begleitung auch in Vereinen, Begegnungsstätten und Mehrgenerationenhäuser vorstellen und zur Nachahmung anregen.
Weitere Informationen

Publikationen
Die BAGSO gibt Broschüren, Ratgeber, Positionspapiere und Stellungnahmen, Checklisten zu verschiedenen Themen, die Zeitschrift BAGSO-Nachrichten und den Newsletter BAGSO-aktuell heraus.

Weitere Informationen

Homepages der BAGSO
www.bagso.de 
www.deutscher-seniorentag.de
www.wissensdurstig.de
projekte.bagso.de/fit-im-alter/startseite.html
www.naschdom.de 

Kontakt:

Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO)
Thomas-Mann-Str. 2-4
D-53111 Bonn
Tel.: (02 28) 24 99 93 0
Fax: (02 28) 24 99 93 20

kontakt@bagso.de

http://www.bagso.de/

Kontaktperson:

  • Herr Dr. Guido Klumpp
    Geschäftsführer
    Tel.: (02 28) 24 99 93 0

    klumpp@bagso.de

Meldungen aus dem BBE

25.04.2017

Bürgerdialog: »Und jetzt, Europa? Wir müssen reden!« in Wiesbaden

Nach dem gelungener Auftakt der neuen Bürgerdialogreihe »Und jetzt, Europa? Wir müssen reden!« in…

mehr…

25.04.2017

Europäische Integrations-Konferenz des BBE: Freie Plätze

Das BBE lädt gemeinsam mit dem Europäischen Freiwilligenzentrum CEV herzlich zur Teilnahme an der…

mehr…

20.04.2017

BBE-Mitglied des Monats: Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA)

Seit 55 Jahren setzt sich das Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) dafür ein, dass ältere Menschen…

mehr…