Kooperierendes Mitglied

Berliner Wochenblatt Verlag GmbH

»Die Berliner Woche ist überzeugt, dass bürgerschaftliches Engagement einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt leistet. Deshalb hat sie sich die Förderung von Ehrenamt und bürgerschaftlichem Engagement auf die Fahnen geschrieben. Als Mitglied möchte die Berliner Woche die Öffentlichkeitsarbeit des BBE unterstützen und einen Beitrag leisten, das Zusammenwirken von Akteuren der Engagement-Szene und der Gattung der Anzeigenblätter weiter zu verbessern.«

Arbeitsschwerpunkte: 
Die Berliner Woche ist eine kostenlose Anzeigenzeitung. Mit einer Auflage von 1,53 Millionen Exemplaren ist sie die auflagenstärkste Wochenzeitung der Hauptstadt. Und mit ihren 33 Lokalausgaben (in Spandau als Spandauer Volksblatt) ist die Berliner Woche zugleich die lokalste Zeitung Berlins. Die Berliner Woche steht für engagierte, verlässliche und thematisch breite lokale und sublokale Berichterstattung. Dafür wurde sie vom Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) 2007 und 2013 mit dem Preis für Bürger- und Verbrauchernähe ausgezeichnet.

Was die Berliner Woche für die Berliner ist, verrät der Videoclip in 73 Sekunden.
Symbolbild zum Videoclip der »Berliner Woche«
Zum Videoclip Weitere Informationen

Bezug zum bürgerschaftlichen Engagement:

Durch regelmäßige Berichterstattung in unseren Lokalausgaben schaffen wir mehr Öffentlichkeit für Themen rund um das bürgerschaftliche Engagement. Wir bieten eine Plattform, auf der Woche für Woche ehrenamtlich tätige Menschen, Projekte, Initiativen und Vereine vorgestellt werden. So wollen wir mithelfen, dass das bürgerschaftliche Engagement in Berlin mehr Aufmerksamkeit und Anerkennung und damit eine Aufwertung erfährt. 

  • Unsere direkte Verbindung zum sozialen Engagement in den 96 Berliner Ortsteilen bringen wir auf den lokalen Seiten unserer 33 Ausgaben zum Ausdruck.

  • Exemplarische ehrenamtliche Aktionen sowie Zusammenhänge und Hintergründe der Engagement-Politik stellen wir jede Woche in allen Ausgaben auf der Seite »Berlin engagiert« vor. Zudem lassen wir wichtige Protagonisten der Engagement-Szene auf dieser Seite zu Wort kommen. (siehe Experteninterviews)

  • In Kooperation mit dem Berliner Senat, dem Landesnetzwerk Bürgerengagement und der Stiftung Gute-Tat.de veröffentlichen wir hier lokale Ehrenamtsangebote, damit sich unsere Leser gezielt über die Möglichkeiten sozialen Engagements informieren können. 

Mit all diesen Angeboten möchte sich die Berliner Woche als verlässlicher Partner der Bürgergesellschaft, der berlinweiten Engagement-Landschaft und der vielen engagierten Menschen in der Stadt etablieren.



»Berlin engagiert« 
Experteninterviews zum Thema bürgerschaftliches Engagement in der Berliner Woche

  • Kein Ersatz für Fachkräfte: Interview mit Dr. Julia Schlicht (leitete das Projekt »Pflege, Engagement und Qualifizierung« des Vereins für öffentliche und private Fürsorge). Download
  • Verbraucher haben nichts davon: Interview mit David Geier (Greenpace-Aktivist). Download
  • Die wichtigste Auszeichnung für Engagierte: Interview mit Mira Nagel (Leiterin des Deutschen Engagementpreises). Download
  • Zivilgesellschaft als Türöffner: Interview mit Prof. Dr. Wolfgang Kaschuba (Geschäftsführender Direktor des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung). Download
  • Es fehlt eine Strategie: Interview mit Willi Brase (Vorsitzender des Unterausschusses Bürgerschaftliches Engagement im Deutschen Bundestag). Download
  • Die klassische Ochsentour verliert: Interview mit Prof. Dr. Braun (Sportsoziologe an der Humboldt-Universität). Download
  • Medienpartner des Engagements: Interview mit Dr. Jörg Eggers (Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter). Download
  • Eine sehr lange Mängelliste: Interview mit Susanna Kahlefeld (Bündnis 90/Grüne, Vorsitzende des Ausschusses für bürgerschaftliches Engagement im Berliner Abgeordnetenhaus). Download
  • Keine Angst vorm Studium: Interview mit Katja Urbatsch (Geschäftsführerin des Internetportals Arbeiterkind.de). Download
  • Mehr echte Anerkennung: Interview mit Manuela Schwesig (Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend). Download
  • Wir dürfen uns nicht abschotten: Interview mit Prof. Dr. Ulrike Kostka (Direktorin des Caritasverbandes für das Erzbistum Berlin). Download
  • Stiften wird immer beliebter: Interview mit Prof. Dr. Hans Fleisch (Generalsekretär des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen). Download
  • Professionelle Pflege braucht Freiwillige: Interview mit Martin Matz (Vorstandsmitglied des Diakonischen Werks Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V.). Download
  • Rekordbeteiligung in diesem Jahr: Interview mit Dieter Rehwinkel (Leiter des Kampagnenteams für die bundesweite Woche des bürgerschaftlichen Engagements). Download
  • Eine Herzensangelegenheit: Interview mit Judy Winter (Schauspielerin und Mitglied im Kuratorium der Berliner Aids-Hilfe). Download
  • Kooperation auf Augenhöhe: Interview mit Susanne Lang (Centrum für Corporate Citizenship). Download
  • Ende der Ego-Gesellschaft: Interview mit Nina Apin (Journalistin). Download
  • Ich helfe wirklich gern: Interview mit René Koch (Visagist).  Download
  • Ein ehrbarer Kaufmann sein: Interview mit Antje Meyer (CSR-Beauftragte der IHK Berlin). Download
  • Profit mit Verantwortung: Interview mit Prof. Dr. Matthias Schmidt (Beuth Hochschule für Technik). Download
  • Wählen ist wirklich wichtig: Interview mit Petra Michaelis-Merzbach (Landeswahlleiterin Berlin). Download
  • Das Bedürfnis zu helfen: Interview mit dem Schauspieler Julian Stoeckel über sein soziales Engagement. Download
  • Wir brauchen ein klares Ja: Interview mit Claus Foerster (Landesnetzwerk Bürgerengagement Berlin »aktiv in Berlin«). Download
  • Der große Wurf ist es nicht: Interview mit Ute Kumpf (Abgeordnete im Deutschen Bundestag) über das Gesetz zur Stärkung des Ehrenamtes. Download
  • Eine wunderbare Erfahrung: Interview  mit Frank Zander (Musiker und Entertainer) über seine 18. Weihnachtsfeier für Obdachlose. Download
  • Es ist ein Recht, keine Pflicht!: Interview mit Dr. Michael Bürsch (Abgeordneter im Deutschen Bundestag von 1998 bis 2002 Vorsitzender der Enquete-Kommission »Zukunft des bürgerschaftlichen Engagements« und von 2003 bis 2009 des Unterausschusses »Bürgerschaftliches Engagement«). Download
  • Bürgerstiftungen in Berlin: Interview mit Prof. Dr. Burkhard Küstermann (Leiter der Initiative Bürgerstiftungen im Bundesverband Deutscher Stiftungen). Download
  • Wir suchen Lesepaten: Interview mit Sybille Volkholz (Bürgernetzwerk Bildung). Download
  • Edelstahl statt altes Eisen: Interview mit Loring Sittler (Generali Zukunftsfonds). Download
  • Gemeinsinn stärken: Interview mit Andreas Kleine-Kraneburg (Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung). Download
  • Gelebte Solidarität fördern: Interview mit Dr. Serge Embacher (Politikwissenschaftler und Publizist). Download
  • Schlummernde Talente wecken: Interview mit Gerd Liesegang (Berliner Fußball-Verband). Download
  • Ehrenamt braucht Hauptamt: Interview mit Dr. Ansgar Klein (Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement). Download
  • Engagement ist Chefsache: Interview mit Hella Dunger-Löper (Beauftragte des Landes Berlin für bürgerschaftliches Engagement). Download
  • Partner der Bürgergesellschaft: Interview mit Carola Schaaf-Derichs (Treffpunkt Hilfsbereitschaft). Download
  • Die Menschen ernst nehmen: Interview mit Volker Hassemer (Stiftung Zukunft Berlin). Download

Kontakt:

Berliner Wochenblatt Verlag GmbH
Wilhelmstr. 139
D-10963 Berlin
Tel.: (0 30) 88 72 77-100

http://www.berliner-woche.de/

Kontaktperson:


Meldungen aus dem BBE

25.04.2017

Bürgerdialog: »Und jetzt, Europa? Wir müssen reden!« in Wiesbaden

Nach dem gelungener Auftakt der neuen Bürgerdialogreihe »Und jetzt, Europa? Wir müssen reden!« in…

mehr…

25.04.2017

Europäische Integrations-Konferenz des BBE: Freie Plätze

Das BBE lädt gemeinsam mit dem Europäischen Freiwilligenzentrum CEV herzlich zur Teilnahme an der…

mehr…

20.04.2017

BBE-Mitglied des Monats: Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA)

Seit 55 Jahren setzt sich das Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) dafür ein, dass ältere Menschen…

mehr…