10.04.18

Studentische Hilfskraft (m/w) im Projekt »Schule·Klima·Wandel«: SV-Bildungswerk

Das Bildungswerk für Schülervertretung und Schülerbeteiligung e.V. (SV-Bildungswerk) sucht eine studentische Hilfskraft (m/w) für die Mitarbeit im Projekt »Schule·Klima·Wandel« in Berlin.

Das Bildungswerk für Schülervertretung und Schüler­ beteiligung e. V. (SV-Bildungswerk) ist ein junger Verein mit Sitz in Berlin. Es unterstützt SchülerInnen darin, sich als ExpertInnen an politischen Prozessen zu beteiligen, die sie und ihr Umfeld betreffen.

Für das Projekt »Schule·Kli­ma·Wandel« (gefördert durch die Nationale Klimaschutzinitiative »NKI«) suchen wir

eine/n studentische/n Mitarbei­terIn für 12 h / Woche.

Den Lernort Schule nachhaltig zu verändern und Jugend­liche zu GestalterInnen einer klimafreundlichen Schule und ihrer Zukunft zu machen – das ist die Idee hinter »Schule·Klima·Wandel«. Das Projekt basiert auf »Peer-Learning«: Von Gleichaltrigen lernt es sich besser. SchülerInnen werden von uns zu Klima-BotschafterInnen ausgebildet – vom Wissen um Ursachen und Folgen von Klimawandel über gesellschaftliche Handlungsmöglichkeiten bis hin zur Fähigkeit, Workshops selbst zu konzipieren und Projekt­management-Wissen zu vermitteln. Die Klima-Botschaf­terInnen geben deutschlandweit Workshops für andere SchülerInnen und regen dazu an, Klimaschutz-Projekte an der eigenen Schule durchzuführen.
Weitere Informationen

Deine Aufgabenbereiche:

  • Mitarbeit bei der Umsetzung einzelner Projektmodule
  • Unterstützung bei der Organisation von Aus- und Weiterbildungen für das jugendliche Peer-Netzwerk
  • Eigenständige Akquise von Teilnehmenden für Aus- und Fortbildungen der Klima-BotschafterInnen (KBS) sowie Pflege des KBS-Netzwerkes
  • Veranstaltungsorganisation und Teilnehmendenmanagement, weitere organisatorische Tätigkeiten
  • Übernahme von Aufgaben je nach Fähigkeit/Interesse, z. B. in der Seminarkoordination, in der Öffentlichkeits­arbeit oder bei der Betreuung der KBS

Dein Profil:

  • Immatrikulierte/r StudentIn im Bereich der Umweltwissenschaften oder ähnlicher gesellschaftswissenschaftlicher Studiengänge mit Bezug zu dem Thema
  • Kenntnisse/Fähigkeiten/Erfahrungen in mind. einem der Bereiche:

    • Umsetzung von Bildungsprojekten oder Projekten zum Thema Klimaschutz
    • Entwicklung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen
    • Arbeit mit Jugendlichen
    • Ursachen und Folgen des Klimawandels sowie Maßnahmen zum Klimaschutz oder Bildungssystem Schule oder Jugendbeteiligung und -engagement

  • Praxiserfahrung in der pädagogischen Arbeit (von Vorteil)
  • Selbstständige und flexible Arbeitsweise, Organisa­tionskompetenz
  • Erweitertes Führungszeugnis sowie eine JugendleiterCard sind von Vorteil, aber kein Ausschlusskriterium

Das bieten wir dir:

  • Abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeiten mit der Möglichkeit zur Erweiterung der eigenen Kenntnisse im Projekt- und Veranstaltungsmanagement oder der Öffentlichkeitsarbeit
  • (Relativ) flexible Arbeitszeiten
  • Sinnvolle Tätigkeit zur Unterstützung des Engagements von Jugendlichen, zum Schutz des Klimas sowie zur Verbreitung von Nachhaltigkeitsideen
  • Arbeit mit einem bundesweiten Netzwerk aus engagier­ten SchülerInnen
  • Teamorientiertes und freundliches Arbeitsklima sowie Arbeiten auf Augenhöhe Vergütung in Höhe von 10,98 Euro je Stunde

Wenn wir dein Interesse geweckt haben und du das Profil erfüllst, freuen wir uns auf deine aussagekräftige Be­werbung (Motivationsschreiben, aktueller Lebenslauf, relevante Zeugnisse) bis zum 21. April 2018 unter Angabe deines frühstmöglichen Eintrittstermins in einem pdf-Dokument über unser Online- Formular. Weitere Informationen 

Die Stelle ist befristet bis zum 30. September 2019 (Ende der Projektlaufzeit). Bei Nachfragen wende dich gerne telefonisch an uns oder schreib uns eine E-Mail.

Die Bewerbungsgespräche finden in Berlin statt. Fahrtkosten können nicht erstattet werden.

(Stichwörter: Aktuelles, Stellenangebote ab 2009, Bildung & Qualifizierung)