17.10.17

ProjektmanagerIn: Akademie für Lokale Demokratie e.V.

Die Akademie für Lokale Demokratie e.V. (ALD) sucht

eine/n ProjektmanagerIn im Themenfeld nachhaltige Kommunalentwicklung, Bürgerbeteiligung und bürgerschaftliches Engagement (60 bis 100 Prozent, TVöD).

Wer sind wir und was tun wir?

Die Akademie für Lokale Demokratie setzt sich im In- und Ausland für die Förderung der lokalen Demokratie ein. Als gemeinnütziger Verein entwickeln wir hierfür eigene Projekte und führen diese mit Partnern durch. Ferner stellt die ALD ihre Erfahrungen und ihr Wissen anderen Organisationen und Kommunen zur Verfügung.

Der Zweck der ALD wird verwirklicht durch:

  • eine intensive Aufklärungs- und Bildungsarbeit (z.B. Seminare und Exkursionen),
  • anwendungsorientierte Forschungsleistungen (z.B. Befragungen und Publikationen),
  • die Begleitung innovativer Projekte (z.B. Moderationen und Evaluationen).

Die ALD arbeitet primär auf der lokalen Ebene, beschäftigt sich aber auch mit regionalen Herausforderungen. Zu unserem inhaltlichen Kern gehören die Themen Bürgerbeteiligung und bürgerschaftliches Engagement, kommunale Selbstverwaltung, nachhaltige Regional- und Kommunalentwicklung, Migration und Integration sowie Entwicklungszusammenarbeit.

Was bieten wir?

  • Eine abwechslungsreiche Beschäftigung im Stadtzentrum von Leipzig, die viel Platz für kreatives und eigenverantwortliches Arbeiten bietet,
  • flache Hierarchien in einem jungen und dynamischen Verein,
  • einen Beschäftigungsumfang von 60 bis 100 Prozent (24, 32 oder 40 Stunden/Woche),
  • eine Vergütung in Anlehnung an TVöD, Entgeltgruppe und -stufe entsprechend Ihrer Erfahrungen und Qualifikationen,
  • einen Arbeitsbeginn ab Januar 2018, zunächst befristet bis Dezember 2019, eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Zu Ihren Aufgaben zählen:

  • Planung, Durchführung und Berichtfassung für Projekte im Themenfeld Bürgerbeteiligung und lokale Demokratie,
  • Eigenständige Übernahme von Moderations- und Beratungstätigkeiten für Kommunen zu Fragen der Bürgerbeteiligung und Engagementförderung,
  • Konzeption und Umsetzung von Tätigkeiten als TrainerIn und DozentIn im Themenfeld Bürgerbeteiligung, bürgerschaftliches Engagement und lokale Demokratie,
  • Unterstützung beim Ausbau unseres Büros in Leipzig,
  • Ggf. Unterstützung in weiteren laufenden Projekten, Aufträgen und beim Fundraising.

Was bringen Sie mit?

  • Erfolgreich abgeschlossenes sozialwissenschaftliches Hochschulstudium,
  • nachweisbar Erfahrung in der Konzeption, Planung, Steuerung und Evaluation von Projekten im Themenbereich Bürgerbeteiligung, bürgerschaftliches Engagement und/oder nachhaltige Kommunalentwicklung,
  • nachweisbar Erfahrung in der Moderation öffentlicher Veranstaltungen und in der Zusammenarbeit mit Kommunen, Universitäten und Vereinen,
  • nachweisbar Erfahrung als TrainerIn und/oder DozentIn im Themenfeld Bürgerbeteiligung, bürgerschaftliches Engagement und/oder nachhaltige Kommunalentwicklung,
  • die Bereitschaft, aktiv am Ausbau der Akademie für Lokale Demokratie in Mitteldeutschland mitzuwirken,
  • ein gutes eigenes Zeitmanagement, Engagement, Kreativität und einen freundlichen, verbindlichen und kooperativen Kommunikationsstil,
  • einen sicheren Umgang mit MS-Office und die Bereitschaft, sich bei Bedarf in MS-Project, Wordpress, gSuite und PREZI einzuarbeiten,
  • Bereitschaft zu Dienstreisen in Mitteldeutschland sowie bei Bedarf auch abends und samstags zu arbeiten,
  • verhandlungssichere Kenntnisse der englischen Sprache (in Wort und Schrift),
  • Führerschein Klasse.

Bitte bewerben Sie sich nur, wenn Sie über einschlägige Berufserfahrung verfügen.

Kontakt für Fragen und Anregungen:
Katja Rehhahn
Tel: 0341 249 940 60

Ihre Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, ggf. Dritte Seite und Referenzen) senden Sie bitte bis zum 30. November 2017 per E-Mail (eine PDF, max. 5 MB) an: bewerbung(at)lokale-demokratie.de

Weitere Informationen

(Stichwörter: Aktuelles, Stellenangebote ab 2009, Bildung & Qualifizierung, Migration & Teilhabe, Länder & Kommunen)