28.06.17

Studentische Anstellung ProjektmitarbeiterIn: Servicestelle Jugendbeteiligung e. V.

Die Servicestelle Jugendbeteiligung e. V. sucht für ihren thematischen Schwerpunkt Inklusion, insbesondere für das Projekt JAM! Jugendbeirat, zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n ProjektmitarbeiterIn
(15-17,5 Wochenstunden – Studentische Anstellung)

Die Stelle wird mit einem Stundenlohn in Höhe von 11,25 Euro brutto vergütet. Die Anstellung ist vorerst bis zum 31. August 2017 befristet, die Projektfortsetzung und somit auch die weitere Beschäftigung ist sehr wahrscheinlich. Wir befinden uns bereits in den Abstimmungen mit der Fördermittelgeldgeberin.

Die Servicestelle Jugendbeteiligung e.V. versteht sich als Dienstleisterin für Jugendengagement und Jugendbeteiligung. Wir machen jugendliches Engagement möglich, indem wir junge Menschen über beteiligungsrelevante Inhalte informieren und Jugendinitiativen bzw. lokale Projekte vernetzen. Ziel unseres Wirkens ist insbesondere das Empowerment junger Menschen und die Professionalisierung unabhängiger jugendlicher Projektarbeit. Als bundesweite Organisation setzen wir uns zudem politisch für engagementfördernde Rahmenbedingungen ein und stehen jungen Erwachsenen in ihrer ehrenamtlichen Arbeit mit Rat und Tat zur Seite. Im Fokus unserer Arbeit steht die Förderung von jungem Engagement, welches sich über unsere inhaltlichen Schwerpunkte Inklusion, Partizipation im digitalen und schulischen Raum sowie Demokratieförderung erstreckt.

Im JAM! Jugendbeirat engagieren sich ca. 25-30 Jugendliche und junge Erwachsene ehrenamtlich. Gemeinsam bringen sie ihre eigenen Ideen in die Jugendkommunikation von Aktion Mensch (JAM!) ein. Visionen einer offenen und pluralen Gesellschaft, in der alle Menschen selbstbestimmt teilhaben können und wollen, stehen im Zentrum des Austausches. Die Arbeit der Jugendlichen und jungen Erwachsenen geht jedoch über den Austausch hinaus, wenn sie auf Ungerechtigkeiten aufmerksam machen, eigenständig Projekte konzipieren und durchführen und auf Veranstaltungen präsent und aktiv sind. Die Mitglieder des JAM! Jugendbeirates können hierbei außerdem andere Jugendliche zum Thema Inklusion aufklären und sensibilisieren und setzen sich dadurch für eine vorurteilsfreiere und tolerantere Gesellschaft ein. Auf regelmäßigen Netzwerktreffen tauschen sich die Teilnehmenden aus, evaluieren ihre Arbeit und erwerben sowohl inhaltliche, wie auch methodische Kompetenzen zu Projektplanung und Moderation.

Dein Profil:

Junges Engagement begeistert Dich und Du hast Lust, einen jungen Verein innerhalb der Jugendengagementszene zu unterstützen und aktiv mitzugestalten. Mit Deinem souveränen und aufgeschlossenen Auftreten repräsentierst Du eine bundesweite Organisation mit einem jungen Team und seinen Werten: kritisch, dynamisch, vernetzt, offen und überzeugend.

Du willst Dich für eine Beteiligung von Jugendlichen fern von Scheinpartizipation und Leistungsdruck einsetzen. Du bist oder warst selbst schon ehrenamtlich engagiert, hast bereits Projekte initiiert und umgesetzt. Du zeichnest Dich durch Verantwortungsbereitschaft aus und hast Freude daran, Prozesse zu begleiten und zu koordinieren.

Du hast in dem Themenfeld Inklusion theoretische und/ oder praktische Erfahrung und setzt Dich für eine offene, diverse und inklusive Gesellschaft ein. Inklusion verstehst Du als gesamtgesellschaftlichen Prozess. Du hast Lust darauf thematische/r ExpertIn im Themenfeld Inklusion zu werden und möchtest den Themenschwerpunkt in der Servicestelle Jugendbeteiligung stärken. Du begegnest Menschen aufgeschlossen und auf Augenhöhe. Die Zusammenarbeit mit einem ehrenamtlichen Team bereitet Dir Freude.

Deine Aufgaben:

  • Betreuung der TeilnehmerInnen des inklusiven JAM! Jugendbeirates/ Interne Kommunikation
  • Teilnahme bzw. Vor- und Nachbereitungstreffen verschiedener Fortbildungsangebote
  • Vorbereitung und Durchführung der regelmäßig stattfindenden Beiratstreffen, die in der Regel am Wochenende stattfinden (3-4 x im Jahr in Zusammenarbeit mit Peer-ModeratorInnen)
  • Öffentlichkeitsarbeit auf Veranstaltungen und online
  • Mitarbeit beim Abbau von bestehenden Barrieren in Projekten innerhalb der Servicestelle Jugendbeteiligung e.V.
  • Mitarbeit bei der Entwicklung neuer Projekte im Themenfeld Inklusion
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung der Aufgabenbereiche des JAM! Jugendbeirates

Du bringst mit:

  • Erfahrung im ehrenamtlichen Engagement mit Jugendlichen
  • Vorkenntnisse zum Thema Inklusion oder ernsthaftes Interesse, Dich in das Thema einzuarbeiten
  • Methodenkenntnisse, Erfahrung (praktisch sowie konzeptionell) in der Bildungsarbeit
  • Erfahrung im Projektmanagement und in der Leitung von Workshops
  • Erfahrung mit Reflexions- und Auswertungsmethoden
  • Einen sicheren, prägnanten und zielgruppengerechten Formulierungsstil
  • Bereitschaft, gelegentlich auch am Abend und am Wochenende zu arbeiten und zu Reisen im Inland

Wir bieten Dir:

  • Abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum
  • Einblicke in die Arbeit eines jungen, lernenden und dynamischen Vereins
  • Vielfältige Kontakte im Bereich des bürgerschaftlichen und jungen Engagements
  • Zusammenarbeit mit einem motivierten und jungen Team aus Projektverantwortlichen und ehrenamtlichem Vorstand
  • Ein schickes Büro gemeinsam mit anderen interessanten NGOs in Berlin Mitte

Interessiert?

Wir freuen uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, ggf. weitere Anhänge, insgesamt max. sechs Seiten) in einer PDF ausschließlich über unser Online-Formular.

Rückfragen an Fabian
E-Mail: f.wolf(at)jugendbeteiligung.info

Von telefonischen Anfragen bitten wir abzusehen. Bitte verzichte bei Deiner Bewerbung auf ein Lichtbild.

Die Servicestelle Jugendbeteiligung unterstützt Diversität und begrüßt Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Hautfarbe, Behinderung, sexueller Orientierung, Religion oder ethnischem Hintergrund.

(Stichwörter: Aktuelles, Stellenangebote ab 2009, Inklusion)