20.04.17

Bundesländer im Gespräch: Engagementpolitik und -förderung auf Länderebene

Am 28. und 29. März 2017 fand die Fachwerkstatt »Netzwerke im Dialog« in Berlin statt. Der Austausch über Engagementstrukturen und -förderungen in den Bundesländern und die länderübergreifende Kooperation standen im Fokus der Veranstaltung. Den Auftakt machte Dr. Susanna Kahlefeld, Vorsitzende des Ausschusses für Bürgerschaftliches Engagement und Partizipation im Berliner Abgeordnetenhaus, mit einer Dinner Speech zu der politischen Bedeutung von bürgerschaftlichem Engagement am Beispiel Berlins. Birger Hartnuß, Staatskanzlei Rheinland Pfalz, und Carola Schaaf-Derichs, Landesfreiwilligenagentur und Landesnetzwerk Bürgerengagement Berlin, stellten am Folgetag in einem offenen Dialog Top-down und Bottom-up Entwicklungen von zivilgesellschaftlichen Strukturen auf Länderebene gegenüber. Martin Rüttgers, Institut für Politikberatung und Forschung Köln, stellte erste Ergebnisse zu einer empirischen Untersuchung über aktuelle Engagementnetzwerkstrukturen auf Länderebene vor, die noch in diesem Jahr vom BBE publiziert werden soll. 

(Stichwörter: Newsletter, Veranstaltung, Länder & Kommunen, BBE aktuell)